Nicht scharf auf Thai: Der Nr. 1 Guide, um Thai ohne Schärfe zu genießen

Flammen und scharfe Skala mit niedrigster Stufe. Lerne, wie man nicht scharf auf Thai bestellt, mit der Ling-App!

Willst du in die aromatische Welt der thailändischen Küche eintauchen, aber Schärfe ist nicht ganz dein Ding? Keine Sorge, wir haben den perfekten Guide für dich, um deine Liebe zu Thailands kulinarischen Köstlichkeiten voll auszukosten, ohne dass es dir zu scharf wird. Lerne mit uns, wie du nicht scharf auf Thai bestellen kannst, damit dein Geschmackserlebnis unvergesslich bleibt – ohne unerwartete Feuerwerke. Mit diesem Nr. 1 Guide bist du bestens gerüstet, um jede Mahlzeit in Thailand nach deinem Geschmack zu genießen.

Touristen, die Thailand besuchen, aber nicht die berühmten Tempel, die bunten Tuk-Tuks und die majestätischen Elefanten des Landes sehen, werden oft so betrachtet, als hätten sie Thailand nie besucht. Aber im Ernst, Thailand ist auch ein Traum für Feinschmecker.

Hier findest du allerlei exotisches thailändisches Essen, von Fünf-Sterne-Restaurants bis hin zu Imbisswagen auf dem örtlichen Nachtmarkt!

Bist du jetzt in Thailand und isst jeden Tag zum Mittagessen bei McDonald’s, weil du scharfes Essen nicht verträgst? Wenn ja, lies weiter, denn wir werden dir üben helfen, nicht scharf auf Thai zu sagen, für deinen nächsten Besuch in einem thailändischen Restaurant.

Viele Möglichkeiten, nicht scharf auf Thai zu sagen

Du hast einen Tisch im thailändischen Restaurant gefunden und bist bereit, deine Bestellung aufzugeben, möchtest aber nichts zu Scharfes. Es gibt mehr als eine Methode, den Ausdruck nicht scharf auf Thai zu sagen. Zum Beispiel kannst du darum bitten, weniger Chilis in ein Gericht zu tun.

Deshalb solltest du etwas Thai lernen, bevor du nach Thailand reist. Hier haben wir ein paar thailändische Vokabeln für dich aufgelistet, die du bei der Essensbestellung erwähnen kannst, damit du nicht aufgrund der Schärfe Feuer speien musst.

DeutschThaiAussprache
Scharfเผ็ดPèt
Nicht scharfไม่เผ็ดMâi pèt
Keine Chilis hinzufügenไม่ใส่พริกMâi sài prík
Nur eine Chili hinzufügenใส่พริกเม็ดเดียวSài prík mét diao
Mild scharfเผ็ดนิดหน่อยPèt nít nɔ̀ɔi
Mittel scharfเผ็ดปานกลางPèt bpaan glaang
Ist das scharf?อันนี้เผ็ดมั้ย?An níi pèt mái

Warum essen Thailänder scharfes Essen?

Scharfe Zutaten wie Chilis, Gewürze und Knoblauch sind in Thailand aufgrund des tropischen Klimas des Landes weit verbreitet. So ist die thailändische Küche typischerweise scharf, weil sie einige der schärfsten Chilis und Gewürze der Welt verwendet. Außerdem sagen Thailänder, dass sie sich nach dem Essen dieser Gerichte energiegeladener fühlen und eine bessere Durchblutung haben.

Auf der anderen Seite mögen nicht alle, auch nicht alle Thailänder, scharfes Essen. Daher gibt es immer die Möglichkeit, nach weniger oder gar keinem scharfen Essen zu fragen. Für diejenigen, die scharfes Essen lieben, bieten thailändische Restaurants oft eine separate Schale Chilipulver oder sogar frische Chilis zum Hinzufügen von mehr Schärfe an.

Sind die meisten thailändischen Gerichte scharf?

Ist thailändisches Essen immer scharf? Ein weitverbreiteter Mythos, der leicht entkräftet werden kann! Die thailändische Küche zeichnet sich durch eine beeindruckende Vielfalt an Gerichten aus, die von süß bis herzhaft und von mild bis feurig reichen. Neben den berühmten scharfen Thai Gerichten wie Currys und würzigen Salaten finden sich auch viele Gerichte wie Reisnudeln oder gebratener Reis, die entweder mild zubereitet oder individuell nach eigenem Geschmack gewürzt werden können. Tatsächlich sind viele traditionelle thailändische Speisen so konzipiert, dass sie ein ausgewogenes Spektrum an Geschmäckern bieten, wobei Schärfe nur eine von vielen Komponenten ist. So bietet Thailand für jeden Gaumen etwas – auch für diejenigen, die es lieber weniger scharf mögen.

5 milde thailändische Gerichte, die jeder genießen kann

Entdecke die Vielfalt der thailändischen Küche jenseits der Schärfe mit diesen exquisiten, nicht scharfen Gerichten. Ob du die thailändische Gastronomie neu entdeckst oder ein erfahrener Feinschmecker bist, diese Auswahl bietet für jeden etwas. Genieße die Fülle an Aromen, Texturen und Geschmäcken, die Thailands kulinarische Landschaft zu bieten hat, ohne dir Sorgen um die Hitze machen zu müssen. Lass dich von diesen schmackhaften Alternativen verführen und erlebe, wie reich und vielseitig die thailändische Küche sein kann, selbst ohne die berühmte Schärfe.

1. Gebratener Reis – Kâao pàt (ข้าวผัด)

Gebratener Reis, bekannt als Kâao Pàt (ข้าวผัด), ist ein vielseitiges und mild gewürztes Gericht, ideal für alle, die scharfe Speisen meiden. Er vereint gekochten Jasminreis mit frischen Zutaten wie Eiern, Gemüse und optional Fleisch oder Meeresfrüchten, abgerundet mit einem Hauch Sojasauce. Diese köstliche Mischung bietet eine perfekte Gelegenheit, die subtilen Aromen Thailands zu erkunden und sorgt für ein sättigendes Mahl, das jedem Geschmack gerecht wird.

2. Pad Thai – Pàt Tai (ผัดไท)

Pad Thai ist ein beliebtes thailändisches Nudelgericht mit einer einzigartigen süßsauren Note. Es wird mit flachen Reisnudeln, Tofu, Eiern, Knoblauch, Schalotten und Bohnensprossen zubereitet. Die besondere Sauce aus Tamarindenpaste, Fischsauce, Chili (zum separaten Würzen) und Zucker verleiht ihm seinen charakteristischen Geschmack. Serviert mit Limetten, Erdnüssen und Koriander, ist Pad Thai eine köstliche Erfahrung für die Sinne und ein Muss für Liebhaber der thailändischen Küche!

3. Thailändische Reisnudeln – Gǔai Dtǐao (ก๋วยเตี๋ยว)

Eine Schüssel Reisnudeln in einer herzhaften Suppe ist wie eine warme Umarmung in einer Schüssel. Die typischen Zutaten sind Fleischbällchen, Wasserspinat, Fleischstücke und Sojasprossen. Vergiss nicht, nach „klarer Suppe“ zu fragen, die auf Thailändisch „น้ำใส (náam sǎi)“ heißt, dies ist eine nicht scharfe Brühe. Du findest Gǔai Dtǐao meistens an einem Streetfood-Stand und du kannst die Zutaten auch individuell zusammenstellen.

4. Gebratener chinesischer Brokkoli – Pàt ká náa (ผัดคะน้า)

Gebratener chinesischer Brokkoli, auch bekannt als Pàt ká náa (ผัดคะน้า), ist ein perfektes Beispiel für ein schmackhaftes, doch mild gewürztes Gericht in der thailändischen Küche. Die knackige Textur des Brokkolis kombiniert mit der reichhaltigen, umami-reichen Sojasauce kreiert ein harmonisches Zusammenspiel von Aromen, das ideal zu einer Beilage aus dampfgegartem Reis passt. Ob als Hauptgericht oder als Teil einer größeren Mahlzeit, Pàt ká náa bringt die Frische und den Geschmack von Gemüse auf deinen Teller, ohne dass du dir Sorgen über Schärfe machen musst.

5. Klare Suppe – Gäng Jèut (แกงจืด)

Ein einfaches, aber schmackhaftes Suppengericht, die oft klare Brühe wird mit verschiedenen Zutaten wie geschmeidiger Seidentofu, gehacktem Fleisch und verschiedenem knackigen Gemüse beinhaltet. Gäng Jud ist bekannt für seinen beruhigenden und milden Geschmack – ideal, wenn dein Magen nach einem turbulenten kulinarischen Experiment etwas Ruhe braucht. Gegessen wird diese thailändische Suppe, wie in Thailand üblich mit frischem Jasmin-Reis.

Indem du diese Gerichte wählst, kannst du die reiche Palette der thailändischen Küche erkunden, ohne dich um die Schärfe sorgen zu müssen. Möchtest du tiefer in die Sprache eintauchen und noch mehr über Thailands kulinarische Welt entdecken? Die Ling-App bietet dir die Möglichkeit, Thai zu lernen und dein kulinarisches Erlebnis in Thailand auf die nächste Stufe zu heben.

Nicht scharf auf Thai: Überlebenstipps für Thailandreisen

Den Satz nicht scharf auf Thai sagen zu können, wird dir auf deiner Reise in Thailand sehr behilflich sein, vor allem wenn du keine Schärfe verträgst. So kannst du vermeiden, dass du dir den Mund verbrennst und einen schmerzenden Magen bekommst, weil du zu viel Wasser trinkst, um die Schärfe zu mildern. Wenn du das Beste aus deiner Reise nach Thailand machen möchtest, denke daran, Thailändisch zu lernen, indem du die von uns bereitgestellten Phrasen verwendest!

Du bist von traditionellen Lernmethoden frustriert, die sich endlos hinziehen, bevor du überhaupt etwas verstehst? Und du bist auf der Suche nach einer Sprachlern-App, die dir das Lernen von Thai leicht macht? Dann schnapp dir dein Handy und lade jetzt unsere heißeste Empfehlung zum Thailernen herunter – die Ling-App!

Lerne jetzt Thai mit der Ling-App!

Die thailändische Sprache sollte in Alltagssituationen Spaß machen und wertvoll sein, von der Bestellung in Restaurants bis hin zur Bewältigung von Gesundheitsnotfällen. Du kannst dich auf uns verlassen, denn wir geben dir umfassende Wortlisten, die alle Situationen abdecken, die du im Land erleben könntest.

Ling ist ein Experte darin, auch schwierige und weniger verbreitete Sprachen wie Thai auf eine einfache und unterhaltsame Weise zu unterrichten. Denn die Ling-App bietet dir insgesamt 24 asiatische und 20 osteuropäische Sprachen an. Mit Ling tauchst du in die Sprachen ein und lernst sie in einem kulturellen Kontext sowie für den Gebrauch im realen Leben. Durch den interaktiven Chatbot kannst du authentische Gespräche üben, was dir dabei hilft, Hemmungen abzubauen und deine Sprachfähigkeiten sowie Aussprache für den Alltag zu verbessern.

Lade die Ling-App jetzt aus dem Google Play Store oder dem App Store herunter und bereite dich darauf vor, bald fließend Thai zu sprechen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.