Last updated on Dezember 19th, 2023 at 07:10 am

Bulgarisch lernen
mit Ling

Nutze unsere umfassenden Lektionen, Gesprächsthemen und mehr, um mit deinen Liebsten im Kontakt zu bleiben

Verwendet von 5 Mio. Ling Lernenden

forbes
a929b8f0-dd65-11e9-bffe-b90463fd5188
unnamed

Das Besondere am Lernen mit Ling

Interaktive Übungen

Verbessere deine Aussprache, indem du ein Gespräch mit unserem interaktiven Chatbot in der App beginnst

Spannende Aufgaben

Übe deine Fähigkeiten mit Minispielen und verfolge deinen Fortschritt mit unterhaltsamen Quizfragen

Vielfältige Sprachen

Wähle aus über 60 beliebten und außergewöhnlichen Sprachen und höre dir die Audios von Muttersprachlern an

Nachgewiesene Erfolge

Unterstützt durch linguistische Forschung helfen dir unsere Lernmethoden in Rekordzeit Sprachen fließend zu beherrschen

Meistere 4 Sprachkenntnisse in 10 Minuten pro Tag

1
1-3 Minuten, um neue Vokabeln zu lernen

Wähle eine Sprache, eine Lektion und ein Thema aus, , um mit dem Lernen von Vokabeln und Grammatik zu beginnen

2
3-5 Minuten zur Überprüfung

Schnelle Verständnistests! Du könntest aufgefordert werden, ein Foto dem Wort zuzuordnen, den Satz zu sortieren oder die Karten zu kombinieren.

3
5 Minuten, um deine Hörkompetenz zu testen

Höre dir das Gespräch zwischen zwei Muttersprachlern an. Fülle dann die Lücken ihres Gesprächs entsprechend aus.

4
Geschafft!

War das zu einfach? Keine Sorge, Ling bietet Lektionen für alle 5 Sprachniveaus an, von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen

Schließe dich über 5 Millionen Sprachenlernern an für eine 100% garantiert großartige Spracherfahrung

Häufig gestellte Fragen zum Bulgarisch lernen

Wie lange sollte ich Bulgarisch lernen?

Wenn du jeden Tag 2 Stunden lernst, brauchst du ungefähr 1,5 Jahre, um die bulgarische Sprache zu beherrschen. Wenn du hingegen ununterbrochen lernst, ohne zu schlafen, würdest du 45 Tage brauchen!

Nach Angaben des Foreign Service Institute (FSI) ist Bulgarisch in der Kategorie III eingestuft. Das bedeutet, dass ein durchschnittlicher Lerner 1100 Stunden braucht, um die Sprache zu beherrschen. Das FSI beschreibt Bulgarisch als "eine Sprache mit erheblichen sprachlichen und/oder kulturellen Unterschieden zum Englischen".

Probiere die Ling-App aus, wenn du Bulgarisch einfach und kostenlos lernen möchtest! Mit Ling kannst du im Nu von den Grundlagen der bulgarischen Sprache zu den fortgeschrittenen Leveln übergehen!

Lohnt es sich, Bulgarisch zu lernen?

Jede Sprache ist es wert, gelernt zu werden, vor allem aber die bulgarische!

Hier sind die Gründe dafür.

  • Ein guter Einstieg in die slawische Sprachfamilie: Bulgarisch gehört zu den südslawischen Sprachen, zu denen auch Serbisch, Kroatisch, Bosnisch, Mazedonisch und weitere zählen. Insgesamt gibt es 30 Millionen südslawische Sprecher. Sie ist ein Zweig der breiteren slawischen Sprachen, zu denen auch Polnisch, Ukrainisch, Tschechisch, Russisch und viele andere gehören. Das Erlernen der bulgarischen Sprache wird es dir ohne Frage leichter machen, wenn du beschließt, weitere slawische Sprachen zu lernen
  • Verschaffe dir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern: Die Arbeitgeber von heute suchen nach Bewerbern mit mehrsprachigen Kenntnissen. Diese verfügen oft eine ausgezeichnete Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeit
  • Reisen in Bulgarien werden einfacher: Mit einer Bevölkerung von 7 Millionen Einwohner in Südosteuropa, ist Bulgarien der perfekte Ort für den Urlaub und für einen längeren Aufenthalt. Mit all den wunderschönen Gebirgszügen, Stränden, Klöstern und dem köstlichen Essen ist es schwer, das Land nicht zu lieben. Wir sind uns alle einig, dass das Lernen der Sprache des Landes, in das man reist, das Reisen zweifellos reibungsloser, einfacher und sicher auch angenehmer macht. Wenn du vor deiner Reise anfängst, die bulgarische Sprache zu lernen, wirst du bei deiner Ankunft schon ein Profi sein.

Neugierig, wie du am besten anfängst, Bulgarisch zu lernen? Probiere die Ling-App aus, um kostenlos Bulgarisch zu lernen! Mit Ling erhältst du Zugang zu über 200 bulgarischen Lektionen, die mit lustigen Spielen, interaktiven Sprechübungen und vielem mehr gefüllt sind.

Wie lange dauert es, bis man Bulgarisch fließend sprechen kann?

Das hängt davon ab, wie oft du das Sprechen übst.

Lass uns das mal genauer anschauen. Lass uns zunächst einmal definieren, was man unter fließendem Sprechen versteht. Fließendes Sprechen in einer Fremdsprache wird beschrieben als "die Fähigkeit, lange und mit wenigen Pausen zu sprechen, die Fähigkeit, die Zeit mit Reden zu füllen" und "schnelle, reibungslose, genaue, klare und effektive Übersetzung von Gedanken".

Das Foreign Service Institute (FSI) hat die bulgarische Sprache offiziell als Sprache der Kategorie III eingestuft, was bedeutet, dass ein durchschnittlicher Lerner 1100 Jahre braucht, um die Sprache zu beherrschen. Da Beherrschung die Fähigkeit ist, eine Sprache genau zu verwenden und zu verstehen, wie sieht es mit der Sprachgewandtheit aus?

Als Sprachlerner ist die Frage, wie man Bulgarisch fließend sprechen lernt, eine der wichtigsten Fragen, die wir gerne beantwortet haben möchten. Wie wir bereits gesagt haben, hängt alles davon ab, wie oft du das Sprechen übst.

Wie schwer ist es, Bulgarisch zu lernen?

Das hängt sowohl von deiner Muttersprache als auch von deinem sprachlichen Hintergrund ab. Man sagt zum Beispiel, dass es für deutsche Muttersprachler schwieriger ist, Bulgarisch zu lernen als für serbische Muttersprachler, da sich das Deutsche so sehr vom Bulgarischen unterscheidet, während Serbisch und Bulgarisch beides slawische Sprachen sind.

Wenn du Bulgarisch lernst, solltest du folgende Dinge über die Sprache im Hinterkopf behalten:

  • Dialekte: Es gibt zwei Dialekte in Bulgarien, den westlichen und den östlichen Dialekt, die auf den unterschiedlichen Reflexen des proto-slawischen Vokals yat (Ѣ) beruhen. Der westliche Dialekt wird als твърд говор (tvurd govor – "harte Sprache") bezeichnet, während der östliche Dialekt als мек говор (mek govor – "weiche Sprache") bekannt ist.
  • Bestandteile der gesprochenen Sprache: Im Bulgarischen gibt es zehn Wortarten, die in zwei Klassen eingeteilt werden: veränderliche und unveränderliche. Die veränderlichen Teile sind Substantive, Adjektive, Numerale, Pronomen und Verben. Zu den unveränderlichen gehören Adverbien, Präpositionen, Konjunktionen, Partikeln und Interjektionen.
  • Geschlechter: Im Bulgarischen gibt es drei Geschlechter: Maskulinum, Femininum und Neutrum, die normalerweise durch die Endung des Substantivs bestimmt werden können.
  • Alphabet: Die bulgarische Sprache verwendet das kyrillische Alphabet, das im Laufe der Jahrhunderte einige Veränderungen erfahren hat. Von Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde eine Mischung von Alphabeten mit 28 bis 44 Buchstaben verwendet, bis Marin Drinov das moderne Bulgarisch mit 32 Buchstaben prägte. Im Jahr 1945 wurden jedoch zwei Buchstaben gestrichen. Bis heute hat die bulgarische Sprache 30 Buchstaben.
  • Töne: Obwohl es im Bulgarischen keine Töne gibt, haben einige Buchstaben zwei Töne. Zum Beispiel kann der Buchstabe ш im Bulgarischen wie "Schaf" oder "Schuh" klingen. Wenn du Bulgarisch online lernen willst, egal ob du sprechen oder schreiben willst, kann dir die Ling-App helfen! Mit über 200 umfassenden Bulgarisch-Lektionen wirst du mit allen Aspekten dieser schönen Sprache vertraut gemacht!