Die 35+ köstlichsten Zutaten in slowenischem Essen

Wichtige und traditionelle Zutaten in slowenischem Essen

Last updated on Juni 22nd, 2023 at 05:07 am

Liebst du Essen? Ganz gleich, ob du ein wagemutiger Genießer bist oder einfach nur ein wenig slowenischen Geschmack in deine Hausmannskost bringen möchtest, unser Blogbeitrag ist vollgepackt mit herzhaften und ungewöhnlichen Gerichten, die für jeden Geschmack etwas bieten. Im folgenden Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die traditionellen Zutaten in slowenischem Essen.

Zutaten in slowenischem Essen

Die slowenische Küche spiegelt die vielfältigen Landschaften des Landes wider, die von reichen Almwiesen über landwirtschaftlich genutzte Ebenen, der Adriaküste und ausgedehnten Wäldern bis hin zum Karstplateau reichen. Slowenien ist nur etwa 155 Meilen (250 Kilometer) auf einer Seite lang, so dass eine Fülle von wunderbarem Essen nie weit entfernt ist. In der slowenischen Küche werden ungewöhnliche und farbenfrohe Zutaten verwendet.

Eine gesunde Vielfalt

Von einfachen Bauernsuppen bis hin zu frischen Meeresfrüchten gibt es hier alles; Obst und Gemüse sind im Überfluss vorhanden, und du kannst in traditionellen Gasthäusern bis hin zu Restaurants mit Michelin-Sternen speisen – und natürlich gibt es auch vieles dazwischen.

Sie alle haben eines gemeinsam: einen starken Fokus auf lokal bezogene, saisonale Zutaten. Das Besondere an der slowenischen Küche sind die Zutaten, die frisch vom Bauernhof geerntet und zu gleichen Teilen in den Kochtopf gelangen. Ein besonderes Merkmal der slowenischen Küche ist die Verwendung von natürlichen Zutaten.

Status von Slowenien auf europäischer Ebene

Auf europäischer Ebene sind viele slowenische Lebensmittel und Zutaten geschützt, und diese regionalen Bestandteile werden landesweit am häufigsten verwendet.

Die meisten Gerichte werden mit einfachen, herzhaften Zutaten zubereitet. Er wird in einer Vielzahl von Rezepten verwendet, darunter saure Schweinefleischsuppe, Pilzsuppe und weitere Rezepte wie Knödelsuppe aus einem deftigen Eintopf usw.. Die Küche in Slowenien ist bekannt für ihre Kartoffeln, Pilze und das Brot.

Slowenische Küche: Gerichte und ihre Zutaten

Die Gerichte und ihre Zutaten sind alle auf ihre Weise unverwechselbar und haben eine faszinierende Geschichte. Im Folgenden sind einige typische Gerichte und deren Zutaten in slowenischem Essen aufgeführt, die du kennen solltest, wenn du zum ersten Mal nach Slowenien reist und die beliebtesten lokalen Gerichte probieren möchtest.

Im Folgenden findest du einige gängige slowenische Zutaten, aus denen die populärsten slowenischen Gerichte bestehen.

Zutaten für Mahlzeiten für unterwegs

In Slowenien wird Brot (Kruh) häufig aus Buchweizenmehl (ajdove moke) hergestellt. Hast du Lust auf eine gesunde, einfache Mahlzeit, die auch noch lecker ist? Warum probierst du nicht die beiden häufigsten Zutaten der slowenischen Küche? Das ist Buchweizenbrei, der aus Buchweizenmehl und Wasser (voda) hergestellt wird.

Buchweizenbrei (Ajdovi Zganci)

Der Buchweizenbrei ist das slowenische Nationalgericht und wird von den meisten Menschen als einfache Frühstücksmahlzeit verzehrt, um den täglichen Bedarf an Ballaststoffen und weiteren essenziellen Nährstoffen zu decken. Buchweizenmehl und Wasser (Voda) sind die beiden Hauptzutaten.

Zu einem einfachen Abendessen gehören Brot (Kruh), Honig (med), Butter (maslo), Marmelade (marmelado), Milch (mleko), Eier (jajca) und ein Apfel (jabolko). Teigtaschen aus Buchweizen sind ein weiteres Gericht der slowenischen Küche, das mit Buchweizenmehl zubereitet werden kann.

Buchweizen-Teigtaschen (Ajdovi Krapi)

Ein traditionelles slowenisches Gericht sind Buchweizen-Teigtaschen. Obwohl Ajdovi krapi in Slowenien traditionell als Beilage serviert werden, können sie auch als Hauptgericht gereicht werden. Es gibt eine süße Variante, die häufig mit Haselnüssen (lesniki) gefüllt wird und mit einer Vanillesauce (vaniljevo omako) angerichtet wird.

Typische Zutaten: Hüttenkäse (skuta) und Hirsebrei (prosena kasa) werden für die Füllung verwendet. Normalerweise wird sie mit saurer Sahne (kisla smetana) und knusprigen Grieben (ocvirci) oben drauf angerichtet.

Frisches Obst und Gemüse sind wichtige Zutaten in slowenischem Essen

Slowenische Früchte (Sadje) und Gemüse (Zelenjeva)

Slowenien ist bekannt für seine Gärten. Fast jeder Slowene, ob er nun auf dem Land oder in der Stadt lebt, hat mindestens einen lokalen Gemüse- (Zelenjeva), Obst- (Sadje) oder Kräutergarten. Diese Zutaten haben sie immer bereit, vor allem wenn das Kochen ihr Beruf oder ihre Leidenschaft ist.

Im Folgenden werden einige der häufigsten Früchte und lokalen Gemüsesorten vorgestellt, die in der slowenischen Küche als Zutaten verwendet werden.

Kartoffel (Krompir)

Kartoffeln sind in der slowenischen Küche weit verbreitet und können auf vielfältige Weise verarbeitet werden. Warum probierst du nicht ein paar geröstete Kartoffeln (prazen krompir) aus Slowenien? Die Röstkartoffeln passen gut zum Stephanie-Braten und sind eine tolle Beilage zu fast allem. Röstkartoffeln können auch als Kartoffelsalat gegessen werden.

Gemüsepüree (Postoklja)

Postoklja ist ein traditionelles slowenisches Essen, das vor allem im Soca-Tal und in Kobarid vorkommt und mit geröstetem Brot (Kruh) gegessen wird. Der Name des Gerichts leitet sich vom griechischen Verb stokati ab, was so viel wie „zerdrücken“ bedeutet. Gelegentlich wird das traditionelle slowenische Essen mit geriebenem Käse (nariban sir) oder einer in Schmalz gebratenen Mischung aus Knoblauch (cesen) und Zwiebeln (cebula) belegt.

Kartoffeln (Krompir), Rübenblätter (repa listi), Grünkohl (ohrovt), Kohl (zelje), Chicorée (radic), Löwenzahn (regrat), Stangenbohnen (strocji fizol), Kürbis (bucna) und sogar Gerste (jecmen) und andere Gemüsesorten werden häufig für diesen Gemüsebrei verwendet.

Löwenzahn-Salat (Regratova Solata)

Regratova Solata ist ein Löwenzahnsalat. Das junge und zarte Löwenzahngrün wird ohne die Blütenknospen von Hand gepflückt. Für diesen außergewöhnlichen, aber köstlichen Salat werden Löwenzahnblätter und dünne Scheiben von hartgekochten Eiern verwendet.

Dazu geben die Slowenen Käse, Joghurt und Salat und fertig ist die leckere Kranjska Klobasa.

Pürree (Matevz)

Matevz ist ein cremiges Bohnen- und Kartoffelpüree, das ausgezeichnet schmeckt. Matevz wird im Allgemeinen als Hauptgericht serviert. Heute wird er jedoch häufig als Beilage oder Snack serviert, vor allem im Winter. Diese traditionelle slowenische Spezialität wird typischerweise mit Sunka (Schinken), Rüben, Sauerkraut, gebratenem Fleisch, Würstchen oder Schweinegrieben serviert.

Tisch mit Kupfertopf und Teller in dem Bograc ein slowenischer Eintopf ist

Slowenischer Eintopf (Pisker)

Suppen sind in allen Kulturen eine allgemein beliebte Mahlzeit. Rindfleischbrühe (goveje juhe) mit Knochen (Kosti) und Leber (jetra), gekochtes Huhn (kuhane piscanec), Gehirnsuppe (mozgani), Kutteln (vampi), Hühnerknochen (piscanji bonus), Minestrone (minestra), Kalbfleisch (teletia) und andere Suppen sind in Slowenien sehr beliebt.

All diese Zutaten sind auch heute noch in den slowenischen Suppen zu finden. Auf Bauernmärkten kann man auch heute noch Schweinsköpfe kaufen. Wenn dein Partner oder deine Partnerin sich krank fühlt, kannst du ihm oder ihr einen Eintopf kochen, und sie werden dich nicht mehr verlassen können. Im Folgenden sind die Zutaten für verschiedene beliebte slowenische Eintöpfe aufgeführt.

Traditioneller slowenischer Eintopf (Pohorski Pisker)

Pohorski pisker oder Pohorski pisker ist ein traditioneller slowenischer Eintopf aus der Region Pohorje. Dieser Eintopf hat kein spezielles Rezept und wird am besten noch warm serviert.

Es wird üblicherweise mit einem oder mehreren der folgenden Zutaten zubereitet: Lamm (jagnjetia), Rind (goveje meso), Wild (divjacina), Schweinerippchen (svinjska rebra), Speck (slanina), Karotten (korenje), Knoblauch (cesen), Zwiebeln (cebula), Kartoffeln (krompir), Buchweizen (ajda), Bohnen (fizol), Pilzsuppe (gobova juha), Salz (sol) und Sauerrahm (kisla smetan majaron).

Eintopf (Prezganka)

Prezganka ist eine traditionelle slowenische Suppe. Für dieses Gericht werden Wasser (voda), Mehl (moka), Olivenöl (olivne olje), Kümmel (semenakumine), Paprika, Salz, Pfeffer und ein leicht verquirltes Ei (rahlo stpani jajce) verwendet. Die Eier werden in der Regel als Zusatz verwendet, um die Suppe zu verdicken und ihr einen feineren Geschmack zu verleihen.

Gemüse- und Fleischeintopf (Jota)

Jota ist ein herzhaftes Gericht aus Gemüse (zelenjeva) und einem Fleischeintopf (mesna enoloncnica). Während der kalten Wintermonate wird dieser deftige Eintopf typischerweise zubereitet. In einigen Teilen Sloweniens wird es mit Polenta serviert.

Saure Rüben (kisla repa), Bohnen, Zwiebeln, Kartoffeln, geräucherte Schweinerippchen (dimljena svinjska rebra) und Sauerkraut sind gängige Bestandteile dieses Gerichts (kislo zelje). In anderen Teilen Sloweniens wird er aus Gerste (jacmen) und einheimischem Gemüse hergestellt.

Teigtaschen-Eintopf (Strukljeva Juha)

Strukljeva Juha ist ein lokales Gericht aus Maribor. Strudelteig (testo za struklje), Hüttenkäse (skuta) und gehackte Petersilie (razclenjeno) oder Schnittlauch (drobnjak) sind übliche Bestandteile dieser Suppe.

Diese Teigtaschen werden hergestellt, indem man sie in kleinere Stücke schneidet und sie in einem Topf mit kochendem Salzwasser kocht. Der Hüttenkäse sorgt für die Verdickung der Suppe, während die Knödel kochen, und macht sie dadurch vollwertiger und reichhaltiger an Eiweiß.

Dicke Suppe (Vipavska Jota)

Vipavska jota ist ein klassischer, dicker slowenischer Eintopf oder Suppe aus der Region Vipava. Bohnen, Kartoffeln, Sauerkraut (kislo zelje), Schmalz (mast), Knoblauch, Mehl, Lorbeerblätter, Salz, gepökeltes Schweinefleisch (suseno svinjino) und Pfeffer gehören meist in diese Suppe.

Das Sauerkraut wird in Salzwasser gekocht, bevor es mit leicht pürierten, gekochten Kartoffeln und der Hälfte der Bohnen kombiniert wird. Die restlichen Bohnen werden zerdrückt und zusammen mit in Schmalz gekochtem Knoblauch und Lorbeerblättern in die Suppe gegeben.

Nach dem Abschmecken wird die Sauerkrautmischung in die Suppe gegeben, die dann noch ein paar Minuten kocht. Auf Wunsch kann die Suppe mit gepökeltem Schweinefleisch verfeinert werden, um den Geschmack zu verstärken. Das Kochen von Vipavska Jota (dicke Suppe) ist ein echter Sport, denn es erfordert viel Mühe und Aufmerksamkeit.

Slowenische Wurst auf einem Holzbrett Fleisch ist eine sehr wichtige Zutat in Slowenien

Fleisch (Meso)

Man kann nicht an Slowenien denke, ohne auch an Fleisch (meso) zu denken. Früher aßen die Menschen nur Gemüse und Getreide, aber heute kann man im Alltag in jedem Restaurant und in jedem Haus zahlreiche Fleischsorten finden. Im Folgenden stellen wir einige beliebte Fleischsorten nach slowenischer Art vor.

Schweinefleischwurst (Tlacenica)

Tlacenica ist eine gepresste Schweinewurst, die aus Schweinekopffleisch (meso prasicje glave), Herz (prasicje srce), Zunge (prasicje jezik), Haut (prasicja koza) und Wangen (prasicja koza) (prasicje lice) zubereitet wird. Auch als Prezvurst bekannt, kann es nach dem Kochen, Ausnehmen, Zerteilen und Würzen verzehrt werden. Die Wurst wird gefüllt und in Wasser bei geringer Hitze gekocht. Danach wird es gekühlt und gepresst.

Wesentliche Bestandteile der Wurst sind Gewürze zum Abschmecken des Fleisches, die je nach Region variieren, aber immer Salz (sol), schwarzer Pfeffer (crni poper), süßer oder scharfer Paprika und Knoblauch (cesen) beinhalten.

Schinken (Karst Prosciutto)

Karst Prosciutto (susena sunka) ist ein nicht geräucherter, trockener Schinken mit einer über hundertjährigen Geschichte. Sein absolut authentischer Geschmack ist das Ergebnis der hervorragenden klimatischen Bedingungen der Karstregion, die sich direkt auf die Trocknungs- und Reifungsdynamik auswirken.

Dieser sehr nahrhafte, trocken gepökelte Schinken ist reich an Vitaminen und Mineralien und hat einen noch höheren Eiweißgehalt als gekochtes Fleisch. Damit kann man Kraški Pršut machen.

Schweineschwarten (Ocvirki)

Ocvirki ist ein beliebtes traditionelles Gericht in Südosteuropa und auf dem Balkan. Diese Art von Schweineschwarte (ocvirki) wird üblicherweise zu Hause zubereitet, indem das Fett aus dem Schmalz (mast) durch Erhitzen entfernt wird. Normalerweise wird der Speck in Blöcke geschnitten und in seinem eigenen Fett gebraten, bis er schmilzt und eine zähe und knusprige Schweineschwarte im Topf zurückbleibt.

Ocvirki ist ein Wintersnack, der immer wieder mit großen Löffeln geschwenkt wird, und häufig wird Milch (mleko) hinzugefügt, um ihm eine Karamellfarbe (karamelo) zu verleihen. In der Regel wird die Kombination mit Salz verfeinert, manche Köche fügen jedoch auch Knoblauch oder Zwiebeln hinzu.

Slowensiche Pasta (Zlikrofi)

Zlikrofi ist eine slowenische Pasta, die mit Speck, Kartoffeln, Gewürzen und Schweinespeck zubereitet wird (mleto svinjsko mascobo). Kaninchensoße (zajcja omaka) oder Lammsoße (jagnjecja omaka), Gemüsesoße (zelenjavna omaka) oder Fruchtmarmelade (sadna marmelada) können zu diesem slowenischen Nudelgericht gereicht werden. Man kann es auch pur essen, gewürzt mit jungem Käse (maladi sir), Grieben (prasketanje) und Butter (maslo).

Tisch mit unterschiedlichen slowenischen Nachtischen, wie Kuchen und Strudel mit unterschiedlichen Füllungen mit Walnüssen oder Obst

Nachtisch in Slowenien

Lass uns nicht den Nachtisch vergessen! Die Vorliebe der Slowenen für Süßes ist übrigens kein Geheimnis. Denn sie sind die größten Imker der Welt. Wenn du eine Reise nach Slowenien unternimmst, vergiss nicht, den Honig und andere natürlich gewonnene süße Zutaten zu probieren, die in vielen anderen Ländern bekannt sind.

Hier findest du einige beliebte slowenische Desserts und ihre Zutaten, die du auf deine Reiseliste oder in dein Rezeptbuch aufnehmen kannst.

Dessert (Kobariski Struklji)

Es handelt sich um ein traditionelles slowenisches Dessert, das zu besonderen Anlässen im ganzen Land angeboten wird. Es besteht aus einer dünnen Teigschicht (testo) und einer köstlichen Walnussfüllung (sladek orehov nadev) mit Rosinen (dvigovanje), Zitronenschalen (limonina lupina), Vanille (vanilija), Butterbröseln (namazane krusne drobtine), Zimt (cimet) und Rum. Nachdem die Füllung sorgfältig eingewickelt wurde, wird jeder Strukelj in der Mitte leicht zusammengedrückt, um ihm seine charakteristische Form zu geben.

Kuchen (Prekmurska Gibanica)

Premurska Gibanica ist eine köstliche slowenische Spezialität, die du unbedingt probieren musst. Es ist ein köstlicher Schichtkuchen mit süßen und salzigen Geschmacksnoten und eine slowenische Leckerei, die man bei einem Besuch in diesem schönen Land unbedingt probieren sollte. Dieser Kuchen ist ein geschützter europäischer Klassiker mit einer langen Geschichte in Slowenien

Mohn (makova semena), Walnuss (oreh) und eine Apfelfüllung (jabolcni nadev) sind beliebte Komponenten, ebenso wie Zimt, Quark (skuta) oder Hüttenkäse und feiner Puderzucker. Mit den gleichen Zutaten kann man auch Kremna Rezina zubereiten.

Dessert (Adjnek)

Ajdnek ist eine ländliche slowenische Delikatesse, die traditionell mit dem oberen Savinjatal verbunden ist. Er wird typischerweise zu verschiedenen festlichen Anlässen zubereitet. Hauptbestandteile sind Buchweizenhefeteig (kvaseno testo) und eine süße Walnussfüllung, die aus weichem Buchweizenteig und süßer Walnussfüllung besteht.

Der Hefeteig wird in der Regel zu gleichen Teilen aus Weizen- und Buchweizenmehl hergestellt, und die Füllung aus gemahlenen Walnüssen wird mit Honig, Zimt und Vanillearoma aromatisiert.

Mehr Slowenisch lernen mit Ling

Wir haben nun einen Überblick über die typischen Zutaten in slowenischem Essen und ihre Kombinationen, die sie zu reichhaltigen und einzigartigen Gerichten in Slowenien machen. Aber auch andere Länder haben leckere Speisen, kanntest du schon die 10 beliebtesten bosnischen Gerichte? Hoffentlich macht dich das alles nicht allzu sehr hungrig. Wenn ja, warum lernst du nicht mehr Slowenisch und probierst selbst diese köstlichen slowenische Küche aus, wenn du eine Reise nach Slowenien machst? Lade dir die Ling-App vom App Store oder Google Play Store herunter und werde bis dahin ein Slowenisch-Profi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Das Besondere am Lernen mit Ling

Interaktive Übungen

Verbessere deine Aussprache, indem du ein Gespräch mit unserem interaktiven Chatbot in der App beginnst

Spannende Aufgaben

Übe deine Fähigkeiten mit Minispielen und verfolge deinen Fortschritt mit unterhaltsamen Quizfragen

Vielfältige Sprachen

Wähle aus über 60 beliebten und außergewöhnlichen Sprachen und höre dir die Audios von Muttersprachlern an

Nachgewiesene Erfolge

Unterstützt durch linguistische Forschung helfen dir unsere Lernmethoden in Rekordzeit Sprachen fließend zu beherrschen