Spaß haben auf Thai: 8 witzige Thai Wörter und ihre Bedeutung

Affe der aussieht, als ob er lache. Entdecke über 8 witzige Thai Wörter und ihre Bedeutung mit der Ling-App!

Hast du schon mal geschmunzelt, während du durch Bangkoks Gassen schlendertest, auf Phukets bunten Märkten stöbertest oder Chiang Mais ehrwürdige Tempel erkundetest, einfach weil dir witzige Thai Wörter begegnet sind? Bei Ling sind wir der Meinung, dass Sprachenlernen weit mehr als nur eine Bildungsreise ist – es ist ein echtes Vergnügen! Schon einige einfache thailändische Sätze können deine Thailandreise bereichern, insbesondere wenn du dich abseits der pulsierenden Metropolen auf Entdeckungstour begibst. Tauch mit uns ein in die unterhaltsame Welt der thailändischen Sprache und entdecke 8 lustige Ausdrücke, die deine Thailand-Erlebnisse unvergesslich machen.

Bereit für eine Sprachreise voller Humor? Nach unserer Einleitung in die Welt der humorvollen Aspekte der thailändischen Sprache, steht dir nun ein wahrer Schatz an lustigen Wörtern und Ausdrücken bevor, die nicht nur deine Sprachkenntnisse bereichern, sondern auch für heitere Momente sorgen werden. Von tierischen Bezeichnungen, die dich überraschen werden, bis hin zu alltäglichen Worten mit doppeldeutigem Klang im Englischen – die thailändische Sprache steckt voller Überraschungen. Lass uns ohne weiteres in diese amüsante Sammlung eintauchen und herausfinden, wie du mit ein paar witzigen thailändischen Wörtern deine nächsten Gespräche aufpeppen und vielleicht sogar ein paar Lacher ernten kannst.

8 Witzige Thai Wörter und ihre Bedeutung

1. Maew (แมว) – Katze

Das Lernen einer Fremdsprache ist oft eine Herausforderung. Die thailändische Sprache bleibt für diejenigen, die nur ein paar Wörter lernen möchten, mit Ausnahme eines Wortes eine Hürde. Maew (ausgesprochen „meow“), was „Katze“ bedeutet, ist wahrscheinlich das einfachste Wort in Thai, das man sich merken kann. Es ist zwar nicht der nützlichste Ausdruck, aber definitiv lustig und bietet sicherlich Gelegenheiten, es in einem land der vielen Katzen zu verwenden.

2. Mŏo (หมู) – Schwein

Thailand-Besucher könnten fälschlicherweise glauben, dass das thailändische Wort „moo“ Kuh bedeutet. Wenn maew Katze bedeutet, muss es hier doch ein Muster geben, oder? Leider ist das nicht der Fall. „Moo“ ist ein thailändisches Wort, das „Schwein“ bedeutet. Das mag verwirrend sein, ist aber ein wichtiges Wort, wenn du während deines Besuchs im Land des Lächelns einige der beliebtesten thailändischen Gerichte probieren möchtest.

3. Kăo (เขา) – er/sie/Sie

Da du jetzt weißt, dass „moo“ Schwein bedeutet, fühle dich nicht beleidigt, wenn dich jemand als „kăo“ bezeichnet. Es hat nichts mit dem englischen Wort „Cow“ für „Kuh“ als Nutztier zu tun. „Kăo“ ist einfach das thailändische Wort für die Pronomen er, sie und sie.

4. Hâa hâa hâa (ห้า ห้า ห้า) – Fünf fünf fünf (555)

Während deines Aufenthalts im Land wirst du sicherlich die Zahl 555 zu verschiedenen Anlässen von thailändischen Freunden hören oder sogar in Nachrichten erhalten. Die Anzahl der gesendeten Fünfen variiert, aber eines bleibt immer gleich: Jemand lacht. Auf Thai bedeutet der Begriff „hâa“ „fünf“. Anstatt also ein „LOL“ zu senden, schicken sie eine Reihe von Fünfen…

5. „Kŏn-kaen stand-up (ขนแขนสแตนอัพ)“ – Mir läuft ein Schauer über den Rücken

Wenn du hier an Barbie und Ken denkst, liegst du falsch, und es ist auch nicht der Name eines asiatischen Komikers; der Ausdruck „kŏn kaen stand-up“ bedeutet so etwas wie „Mir läuft ein Schauer über den Rücken“ oder „Es gruselt mich“ auf Deutsch.

So frech – Einige thailändische Wörter haben unglückliche Klänge, englische Klänge

Hast du schon einmal ein thailändisches Wort gehört, das dich zum Lachen gebracht hat? Komm schon, du kannst nicht anders, als zu lächeln, wenn du hörst, dass Porn mit Nong Fuck ausgeht. Manchmal können dich bestimmte Wörter in der thailändischen Sprache einfach zum Kichern bringen. Lass mich dir auch einige freche thailändische Wörter vorstellen.

6. „Fák! (ฟัก)“, „Fák-Tong! (ฟักทอง)“ oder ฝึก (fèuk)

Dies ist ein häufiges Wort, das ihr alle gehört haben könnt. Wenn ihr dieses Wort zum ersten Mal hört, weiß ich, woran ihr denkt, oder? Es klingt schmutzig. Grundsätzlich ist „ฟัก (fák)“ ein „Kürbis“ auf Thai. „ฝึก (fèuk)“ bedeutet „üben“. „ฟักทอง fák-tong“ bedeutet ebenso „Kürbis“.

7. Prick (พริก) – Chili

Essen mit prick!?, was Chili ist, ist eine beliebte Zutat in der thailändischen Küche. Der Begriff „pad prick (ผัดพริก)“ kommt einem als amüsantes Beispiel in den Sinn. Auch wenn ihr wisst, dass „prick“ Chili bedeutet, klingt es verlockend, an etwas Unanständiges zu denken, oder? „Pad“ bedeutet „gebraten“, also könnte es als „gebratenes Chilli“ bezeichnet werden.

Khao pad (ข้าวผัด) ist ein weiteres häufiges Gericht in thailändischen Restaurants. Du könntest sogar mehrere verschiedene Arten von khao pad auf einer thailändischen Speisekarte finden. Klingt wie eine Kuhpfote! Kuhmist im Englischen?! Kein tolles Essen? Doch! Eigentlich ist es auch hier nicht „Kuh“, sondern „khao“, mit einem höheren Ton und es bedeutet Reis und Khao pad – gebratener Reis.

8. Porn (พร) – Segen

Porn ist in der Bibliothek …

Viele thailändische Namen können lustig sein, weil sie wie Schimpfwörter oder sexuelle Anspielungen im Englischen klingen können. Porn ist eigentlich ein gebräuchlicher Spitzname für eine thailändische Frau. Dieser Name ist Gegenstand eines Witzes über ein thailändisches Mädchen namens Porn, das zur Bibliothek ging und ihren Facebook-Status auf Englisch änderte: Porn is at the library. In Wirklichkeit ist es jedoch ein optimistisches thailändisches Wort, das in einigen Fällen „Segen“ oder „Wunsch“ bedeutet.

Es ist in der Tat ein positives Wort auf Thai und bedeutet „Segen“ oder manchmal „Wunsch“. In der buddhistischen Religion, wenn ein Mönch segnet und Menschen Gutes tut, nennen die Menschen den Mönch „haiporn“ (ให้พร). „Hai“ bedeutet „geben“, sodass die Kombination „Segen geben“ bedeutet. Oder wenn Menschen in den Tempel gehen und um etwas Gutes in ihrem Leben bitten, nennen Thailänder diese Handlung „korporn“. „Kor“ ist die Handlung des Bittens um etwas.

Thailändisch lernen kann Spaß machen

Thailand bietet so viele Dinge zum Genießen. Das Wetter, die Menschen, das Essen, die Strände, die Tierwelt … alles hier wird dir sehr schnell zeigen, wie sanook (สนุก) – Spaß – im Alltag widergespiegelt wird. Thailänder lieben es, herumzualbern und Spaß zu haben. Warum sonst würde es das Land des Lächelns genannt werden? Der beste Weg, das Leben zu genießen, ist, überall mit einem leichten Herzen und einem Lächeln hinzugehen, was viele Menschen zu schätzen wissen, besonders in Thailand. Solange du nicht unhöflich bist und gutes Benehmen zeigst, solltest du hier eine tolle Zeit und viel Spaß haben.

Wenn du die faszinierende thailändische Sprache erkundest, wie Thai Slangwörter, sei respektvoll und sensibel. Die Worte mögen lustig klingen, aber sie sind ein wichtiger Teil der Kultur. Achte darauf, sie angemessen zu verwenden und genieße das Lernen mit Respekt!

Thai lernen mit Ling!

Möchtest du noch mehr lustige thailändische Wörter lernen, zum Beispiel das Wort Farang? Auch das Lernen kann Spaß machen. Probier die Ling-App selbst aus und sieh, wie die verschiedenen Tests und Spiele dir helfen, die Thai Sprache zu lernen und dabei Spaß zu haben.

Ling ist Experte für über 44 asiatische und osteuropäische Sprachen. Mit der Ling-App lernst du schwierige und weniger gelehrte Sprachen wie Thai auf eine einfach und spielerische Weise. Lerne mit Ling Sprachen in kulturellem Kontext und für reale Situationen. Du kannst authentische Unterhaltungen mit dem Chatbot führen und dabei deine Aussprache verbessern.

Vertreibe dir einfach die Zeit in langweiligen Pausen mit der Ling-App und du hast nicht nur die Langeweile vertrieben, sondern auch noch Thai gelernt! Lade dir jetzt die Ling-App vom App Store oder Play Store herunter und profitiere von der kostenlosen 7-tägigen Testphase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.