20+ beliebte japanische Vornamen für Mädchen und Jungen

Ein japanisches Mädchen trinkt ein Glas Milch und zeigt den Daumen hoch, im Vordergrund der Titel des Blogposts: beliebte japanische Vornamen

Bist du schon einmal auf ein japanisches Drama oder einen Anime gestoßen und warst beeindruckt von der Aussprache und Vielfalt der japanischen Vornamen? Vielleicht hast du dich aber gleichzeitig damit schwergetan, die japanische Aussprache nachzuahmen? Manchmal weiß man ja nicht einmal, ob der Vorname, der sich so cool anhört, überhaupt japanisch ist. In diesem Blogpost lernst du deshalb unter anderem beliebte japanische Vornamen für Mädchen und Jungen kennen und wie man sie ausspricht.

Es gibt einige kleine Details, anhand derer man feststellen kann, ob eine Person Japaner, Chinese oder Koreaner ist. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns daher nicht nur auf die populärsten japanischen Vornamen, sondern wir werfen auch einen Blick auf die Aspekte der japanischen Sprache und Kultur, sowie auf einige allgemeine körperliche Merkmale von Japanern, Chinesen und Koreanern.

Die Ursprünge des japanischen, chinesischen und koreanischen Volkes

Vier Menschen mit japanischen Vornamen blicken in die Kamera

Das japanische Volk

Die japanischen Wurzeln sind vielschichtig, aber es ist bekannt, dass sie hauptsächlich aus Südostasien und Indonesien stammen. In der Geschichte Japans gab es während der Sakoku 鎖国 (1633-1639), einer selbst auferlegten Embargo-Periode, in der keine Außenstehenden ins Land gelassen wurden, nicht viele Migrationen. Aus diesem Grund sind die Japaner heute recht homogen, mit wenig genetischem Einfluss aus anderen Orten. Daher ist die japanische Genetik seit Jahrhunderten gleich geblieben, was dazu führt, dass sich die Japaner in ihrem Aussehen ähneln.

Das chinesische Volk

China ist ein riesiges Land mit vielen verschiedenen Minderheiten und unterschiedlicher Genetik. Das Han-Volk, welches in China die Mehrheit bildet, hat seine Wurzeln in Nordchina. China besteht jedoch auch aus verschiedenen Minderheiten aus der Mongolei, dem Nahen Osten und Russland. Daher variiert das Erscheinungsbild der Chinesen je nach Region des Landes.

Das koreanische Volk

Es ist weithin anerkannt, dass die Ursprünge des koreanischen Volkes auf frühe Besiedlungen in Südchina und Taiwan zurückgeführt werden können. Allerdings waren die drei Länder in der jüngeren Geschichte isoliert, sodass sie jeweils eine eigene homogene Gesellschaft aufweisen. Ihre Sprachen sind völlig unterschiedlich, ebenso wie ihr äußeres Erscheinungsbild.

Ähnlichkeiten zwischen Japanern, Koreanern und Chinesen

5 Japaner liegen im Kreis auf dem Boden

In diesem Blogbeitrag geht es um Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen diesen drei Nationalitäten, sowie um einige Tipps für die erste Begegnung mit einem Asiaten, die dir eine Vorstellung davon vermitteln können, woher die Person kommt. Hoffentlich verwechselst du von nun an niemanden mehr mit einer anderen Ethnie – oder vielleicht kannst du zumindest erkennen, ob es sich um einen Japaner handelt oder nicht.

Hauttyp

Japaner sind den Chinesen und Koreanern in Bezug auf die Hautfarbe ähnlich. Es ist schwer zu sagen, welche Hautfarbe sie haben, da diese sich je nach Region, aus der die Menschen stammen, verändert. So haben Menschen aus dem Norden Japans wie Hokkaido, wo das Klima kalt ist, eher einen helleren Hautton, während Menschen in südlichen Gebieten wie Okinawa, wo es heiß und tropisch ist, einen dunkleren Hautton haben können.

Studien zeigten, dass die Haut der Japaner widerstandsfähiger gegen Alterung ist als die der meisten westlichen und europäischen Menschen. Ihre Haut sieht aus wie Porzellan und ist in der Regel klar und glatt. Dieser Hauttyp kann jedoch empfindlicher auf die Umwelt reagieren, insbesondere auf Chemikalien und starke Hautpflegeprodukte. Aus diesem Grund bevorzugen die Japaner natürliche Inhaltsstoffe in ihren Schönheitsprodukten, die den Frauen helfen, ihre unbeschädigte und gesunde Haut zu erhalten, wenn sie älter werden. Den gleichen Fall können wir in Korea beobachten.

Körperbau

Natürlich hängt es stark von der Lebensweise der Menschen ab, aber die Genetik spielt immer noch eine wichtige Rolle, wenn es um den Körperbau geht. Es ist jedoch zu beobachten, dass Menschen aus Japan im Vergleich zu Menschen aus anderen Ländern eher kleiner und schlanker sind. So beträgt die durchschnittliche Körpergröße von Männern in Japan 171,2 cm (5′ 7,4″) im Vergleich zu 178,2 cm (5′ 10,2″) in den USA.

Gesichtsmerkmale

Die Menschen dieser drei Nationalitäten sehen zwar auf den ersten Blick ähnlich aus, jedoch gibt es einige Unterschiede in ihren Gesichtszügen. Das japanische Gesicht ist im Allgemeinen länger und breiter, während das koreanische Gesicht einen ausgeprägteren Kiefer und höhere Wangenknochen aufweist. Die Han-Chinesen hingegen haben meist rundere Gesichter.

Was die Augen betrifft, so werden japanische Augen als größer und nach unten gerichtet beschrieben, im Gegensatz zu chinesischen Augen, die nach oben gerichtet sind. Koreaner haben oft kleinere Augen. Aber auch hier handelt es sich nur um eine Verallgemeinerung, und die Merkmale können von Person zu Person unterschiedlich sein.

Kleidungsstil

Ob Personen Japaner, Koreaner oder Chinese sind, lässt sich vielleicht schon an ihrer Kleidung erkennen. Japaner ziehen es vor, schlichte und geradlinige Kleidung zu tragen. Sie mögen es nicht, aufzufallen. Natürlich ist der Harajuku-Modestil bei dieser allgemeinen Aussage davon ausgeschlossen.

Im Gegensatz zu den Japanern tragen die meisten Koreaner gerne helle und bunte Kleidung. Sie fallen ganz gerne durch ihren Kleidungsstil auf.

Die Chinesen halten es in der Regel recht gemischt. Sie sind von japanischer Mode und westlicher Kleidung beeinflusst. Außerdem sind die jungen Chinesen stark von der japanischen Straßenmode beeinflusst.

Make-up Trends

Japanische Frauen bevorzugen neutrale Farbtöne beim Make-up, um ein natürlich aussehendes, ungeschminktes Aussehen zu haben. Es gibt auch einige extreme Make-up-Trends, wie z. B. Ganguro (ガングロ), diese sind aber nicht von Dauer; sie kommen und gehen.

Chinesinnen bevorzugen den Smokey-Look und roten Lippenstift, während Koreanerinnen den geraden Brauen-Look bevorzugen. Aber auch hier gilt: Jeder Mensch ist einzigartig, daher können diese Vorlieben variieren und sind nicht in Stein gemeißelt.

Zwei japanische Mädchen und zwei japanische Jungen lachen in die Kamera

Die beliebtesten japanischen Vornamen

Japanische Namen klingen nicht nur cool, sondern haben auch schöne Bedeutungen. Während einige beliebte japanische Vornamen mit Kanji-Zeichen geschrieben werden können, werden andere japanische Namen mit Hiragana-Zeichen geschrieben. Ein japanischer Name kann mehr als eine Bedeutung haben, aber wir versuchen, dir die geläufigsten zu zeigen. Wir haben die beliebtesten japanischen Vornamen für Jungen und Mädchen aufgelistet.

Was sind beliebte japanische Mädchennamen?

Japanisches WortAusspracheDeutsche Bedeutung
ゆいYuiErfolgreiches Herz
めいMeiWiderstandsfähiges Wachstum
えまEmiJasminblüte
つむぎTsumugiPongee (eine Art weicher Stoff)
ひまりHimariSommerpause
みおMioWasserweg
いちかIchikaDer erste Tag
あかりAkariLicht
HanaBlume
莉子RikoJasminkind
結愛YuaVerbundene Liebe
咲良SaraSchönheit der Natur

Was sind die coolsten japanischen Jungennamen?

Japanisches WortAusspracheDeutsche Bedeutung
はるとHarutoSonnenaufgang
みなとMinatoHafen
そうたSoutaGroßes Blau
りくRikuLand
はるきHarukiLanges Leben
ゆうとYuutoErster Sohn
ひなたHinataUnerschrocken positiv
ゆいとYuitoGlückliches Kind
あおとAotoBlauer Himmel
AoiBlau
HaruWärme
朝陽AsahiSonnenaufgang
RenLotus

Beliebte japanische Kosenamen

Mit Kosenamen meinen wir die Namen, die wir im täglichen Leben verwenden, um jemanden zu nennen oder auf ihn zu verweisen, nicht die Spitznamen, die du zum Beispiel in Online-Spielen verwendest. Zum Beispiel nennst du deinen Ehepartner selten bei seinem Namen, sondern verwendest einen Kosenamen wie „Schatz“. Daher haben wir die am häufigsten verwendeten Kosenamen auf Japanisch zusammengestellt.

Japanisches WortAusspracheDeutsche Bedeutung
旦那DannaGatte (höherstehend)
旦那さんDannasanHerr
YomeFrauchen
OttoEhemann
TsumaEhefrau
ダーリンDarinLiebling
ハニーHaniiSchatz

Möchtest du die japanische Sprache lernen?

Wenn du daran interessiert bist, sowohl die japanische Sprache als auch die japanische Kultur zu begreifen, ist die Ling-App die beste App, um dich zu begleiten!

Die Ling-App ist eine Sprachlern-App, die über 60 weitere Fremdsprachen anbietet. Es ist eine Plattform, die Anfängern helfen soll, neue Fremdsprachen zu entdecken, die sie lernen möchten. Die Ling-App hat viele Funktionen, von lustigen Minispielen über umfassende Lektionen bis hin zu unterhaltsamen Aktivitäten. Und das Beste daran ist, dass du die App kostenlos ausprobieren kannst, indem du sie einfach aus dem App Store oder Google Play Store herunterlädst!

Schreibe einen Kommentar