Last updated on April 28th, 2023 at 01:38 am

Filipino lernen
mit Ling

Nutze unsere umfassenden Lektionen, Gesprächsthemen und mehr, um mit deinen Liebsten im Kontakt zu bleiben

Verwendet von 5 Mio. Ling Lernenden

forbes
a929b8f0-dd65-11e9-bffe-b90463fd5188
unnamed

Das Besondere am Lernen mit Ling

Interaktive Übungen

Verbessere deine Aussprache, indem du ein Gespräch mit unserem interaktiven Chatbot in der App beginnst

Spannende Aufgaben

Übe deine Fähigkeiten mit Minispielen und verfolge deinen Fortschritt mit unterhaltsamen Quizfragen

Vielfältige Sprachen

Wähle aus über 60 beliebten und außergewöhnlichen Sprachen und höre dir die Audios von Muttersprachlern an

Nachgewiesene Erfolge

Unterstützt durch linguistische Forschung helfen dir unsere Lernmethoden in Rekordzeit Sprachen fließend zu beherrschen

Meistere 4 Sprachkenntnisse in 10 Minuten pro Tag

1
1-3 Minuten, um neue Vokabeln zu lernen

Wähle eine Sprache, eine Lektion und ein Thema aus, , um mit dem Lernen von Vokabeln und Grammatik zu beginnen

2
3-5 Minuten zur Überprüfung

Schnelle Verständnistests! Du könntest aufgefordert werden, ein Foto dem Wort zuzuordnen, den Satz zu sortieren oder die Karten zu kombinieren.

3
5 Minuten, um deine Hörkompetenz zu testen

Höre dir das Gespräch zwischen zwei Muttersprachlern an. Fülle dann die Lücken ihres Gesprächs entsprechend aus.

4
Geschafft!

War das zu einfach? Keine Sorge, Ling bietet Lektionen für alle 5 Sprachniveaus an, von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen

Schließe dich über 5 Millionen Sprachenlernern an für eine 100% garantiert großartige Spracherfahrung

Häufig gestellte Fragen zum Filipino lernen

Ist Tagalog eine leicht zu lernende Sprache?

Das hängt von deiner Muttersprache ab. Nach Angaben des Foreign Service Institute (FSI) wird Tagalog als "schwere Sprache" der Kategorie III eingestuft. Das bedeutet, dass ein durchschnittlicher Lerner etwa 1100 Stunden braucht, um Tagalog zu beherrschen. Wenn du allerdings bereits Deutsch kannst, ist es leichter, Tagalog zu lernen, da beide Sprachen das lateinische Alphabet verwenden.

Hier sind einige weitere wichtige Punkte, die du beachten solltest, wenn du Tagalog lernst:

  • Grammatik: Verb-Subjekt-Objekt (einige Tagalog-Sätze können auch mit Adjektiven beginnen)
  • Wortschatz: Die meisten Wörter stammen aus einer Mischung aus Spanisch und Englisch
  • Sprechen/Hören: Rollender r-Laut, nasaler ng-Laut und Glottalstopps
  • Lesen/Schreiben: Ähnlich wie das lateinische Alphabet, mit Ausnahme der beiden Buchstaben Ng und Ñ
Wie lernt man Tagalog am einfachsten?

Beständigkeit ist der Schlüssel zum Sprachenlernen. Übe täglich, egal ob 15 Minuten oder 2 Stunden pro Tag. Nutze einen effektiven Kurs zum Lernen.

Hast du keine Zeit oder kein Budget um an einem Sprachkurs teilzunehmen, dann kannst du dich auf die vielen Online-Angebote zurückgreifen. Ling ist die perfekte Wahl, wenn du die beste App zum Tagalog-Lernen suchst.

Hier sind einige weitere einfache Tipps zum Tagalog lernen:

  • Lerne zuerst die Grammatik, und dann kurze grundlegende Tagalog-Sätze
  • Schau dir Tagalog-Filme oder TV-Sendungen mit Closed Captions an (noch besser, wenn du zwei Untertitel gleichzeitig angezeigt bekommst)
  • Hör dir lokale Radiosender und Podcasts auf Tagalog an, um deinen Akzent und deine Aussprache zu verbessern
  • Übe mit einem Tagalog- oder Filipino-Muttersprachler
Warum nennt man Tagalog Filipino?

Die Philippinen sind ein Archipel, der aus verschiedenen Sprachen und Dialekten besteht. Während der Präsidentschaft von Quezon im Jahr 1937 war Tagalog die am häufigsten gesprochene Sprache im politischen Zentrum der Philippinen. Schließlich wurde jedoch Filipino zur Amtssprache, um die Einbeziehung aller Sprachen auf den Philippinen zu gewährleisten.

Kurz gesagt, Filipino ist die Standardform von Tagalog, und die Grammatikregeln der beiden Sprachen sind fast identisch. Heutzutage wird Tagalog immer noch von 20 Millionen Menschen auf den Philippinen gesprochen, und auch weltweit gibt es 40 Millionen Tagalog-Muttersprachler.

Es gibt zwar verschiedene regionale Dialekte des Tagalog, aber es gibt erhebliche Unterschiede in Akzent und Tonalität, z. B. zwischen Batangas Tagalog und Manila Tagalog. Tagalog ist auch eng mit den Bikolsprachen verwandt, wie Ilocano, Kapampangan, Visayan und Pangasinan.

Ganz gleich, ob du Filipino oder Tagalog sprechen lernst – eine gute Sprachlern-App ist essentiell. Und genau hier kommt Ling ins Spiel. Mit der Ling-App hast du Zugang zu erstklassigen Lektionen, die alle vier Sprachfertigkeiten abdecken: Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören.

Sind sich Spanisch und Filipino ähnlich?

Die philippinische und die spanische Sprache mögen auf den ersten Blick ähnlich erscheinen, aber sie sind nicht gleich. Um Filipino von Spanisch zu unterscheiden, kannst du einen Blick auf die Bedeutung des Wortes im Kontext werfen. Filipino und Spanisch haben falsche Kognaten oder Wörter mit identischer Schreibweise, die aber unterschiedliche Bedeutungen haben.

Tagalog-Wörter sind näher an Bahasa Malayu oder der malaiischen Sprache als an Spanisch. Das liegt daran, dass die philippinische Sprache als austronesische Sprache mit signifikanten typologischen Merkmalen eingestuft wird. Die spanische Sprache hingegen ist lateinischen Ursprungs und gehört zu den romanischen Sprachen.

Wenn du Tagalog kostenlos lernen möchtest, aber einen vollen Terminkalender hast, musst du die richtige Lernplattform nutzen. Um Tagalog oder eine andere Sprache zu lernen, ist die Ling-App alles, was du brauchst. Diese Lern-App ist kostenlos und hilft dir, mit ihren umfassenden und dennoch kurzen Lektionsplänen. Vokabelübungen und andere Aufgaben, werden dir helfen, die Informationen besser zu merken.