Albanisch lernen
mit Ling

Nutze unsere umfassenden Lektionen, Gesprächsthemen und mehr, um mit deinen Liebsten im Kontakt zu bleiben

Mehr als 5 Mio. Nutzer weltweit vertrauen darauf

Warum du immer wieder zu Ling zurückkommen wirst

Interaktive Übungen

Verbessere deine Aussprache, indem du deine Gesprächsfähigkeiten mit dem interaktiven Chatbot in unserer App übst!

Spannende Aufgaben

Übe deine Fähigkeiten mit Minispielen oder verfolge deine Fortschritte mit unterhaltsamen Quizfragen. Du wirst nie wieder eine Grammatikregel vergessen.

Vielfältige Sprachen

Wähle aus über 60 beliebten und außergewöhnlichen Sprachen und höre dir die Audios von Muttersprachlern an

Nachgewiesene Erfolge

Unterstützt durch linguistische Forschung können unsere Lernmethoden Ihnen helfen, in Rekordzeit Sprachen fließend zu beherrschen

Meistere 4 Sprachkenntnisse in 10 Minuten pro Tag

1
1-3 Minuten, um neue Vokabeln zu lernen

Wähle eine Sprache, eine Lektion und ein Thema aus, um mit dem Lernen von Vokabeln und Grammatik zu beginnen

2
3-5 Minuten zur Überprüfung

Schnelle Verständnistests! Du wirst aufgefordert, ein Foto dem Wort zuzuordnen, den Satz zu sortieren oder die Karten zu kombinieren.

3
5 Minuten, um deine Hörkompetenz zu testen

Höre dir das Gespräch zwischen zwei Muttersprachlern an. Fülle dann die Lücken ihres Gesprächs entsprechend aus.

4
Geschafft!

War das zu einfach? Keine Sorge, Ling bietet Lektionen für alle 5 Sprachniveaus an, von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen

Schließe dich über 5 Millionen Sprachenlernern an für eine 100% garantiert großartige Spracherfahrung

Häufig gestellte Fragen zum Albanisch lernen

Ist es schwer, Albanisch zu lernen?

Nach Angaben des Foreign Service Institute (FSI) wird Albanisch als Sprache der Kategorie III eingestuft, zusammen mit Ungarisch, Polnisch, Ukrainisch, Hindi, Tagalog und Malaiisch. Viele, die Albanisch lernen, vergleichen die Sprache mit dem Lernen von Russisch, Bosnisch oder sogar Spanisch, mit seinen Grammatikregeln für Endungen.

Ist Albanisch also schwer zu lernen? Das hängt davon ab, wen man frägt. Wenn du ein deutscher Muttersprachler bist, könnte Albanisch schwieriger sein, aufgrund der Aussprache der Wörter. Aber keine Sprache ist unmöglich zu lernen.

Hier sind einige Tipps, die dir beim Erlernen der albanischen Sprache helfen sollen:

  • Grammatik: Die albanische Grammatik ist ähnlich wie die ihrer Nachbarn auf dem Balkan. Allerdings hat das Albanische Substantiv- und geschlechtsspezifische Endungen, die denen der romanischen Sprachen entsprechen. Achte darauf, die Konjugation von Verben sowie die Singular- und Pluralformen von Substantiven zu lernen.
  • Wortschatz: Das Albanische verwendet mehrere Lehnwörter aus dem Lateinischen und den romanischen Sprachen. Wenn du bereits mit Kroatisch, Serbisch oder sogar Türkisch vertraut bist, werden dir albanische Wörter bekannt vorkommen.
  • Sprechen/Hören: Da es im Albanischen zwei Hauptdialekte gibt, solltest du die Unterschiede in der Aussprache kennen. Achte auf die Unterschiede bei den Vokalen und Konsonanten, um dich zurechtzufinden.
  • Lesen/Schreiben: Die albanische Satzstruktur ist Subjekt-Verb-Objekt, ähnlich wie im Englischen, aber in einigen Fällen kann es auch Verb-Objekt-Subjekt sein. Mit interaktiven Sprachlern-Apps wie Ling kannst du die Grundlage schaffen, die du für deinen Erfolg brauchst. Schon in der ersten Lektion lernst du albanisches Vokabular, das du mit Einheimischen verwenden kannst.
Warum ist die albanische Grammatik so schwierig?

Für die einen ist es die Aussprache, für die anderen sind es das Alphabet und die Satzstruktur. Ähnlich wie im Spanischen, Deutschen und Italienischen gibt es im Albanischen mehrere unterschiedliche Konjugationen. Es gibt fünf Deklinationen und 6 Fälle: Nominativ, Genetiv, Akkusativ, Dativ, Ablativ und Vokativ.

Wenn du bereits mit der Konjugation von Verben und geschlechtsspezifischen Endungen vertraut bist, ist die albanische Grammatik vielleicht keine große Herausforderung. Aber für alle anderen können all die albanischen Grammatikregeln überwältigend sein.

Wenn Albanisch für dich neu ist, mach dir keine Sorgen! Solange du dich konsequent bemühst, die Sprache zu üben, wirst du in der Lage sein, die spezifischen Pluralendungen von Nomen und alle anderen Grammatikregeln zu lernen.

Welcher Sprache ist Albanisch am ähnlichsten?

Weltweit wird Albanisch von mindestens 7,5 Millionen Menschen gesprochen, davon sind 6 Millionen Muttersprachler in der Balkanregion. Mit Millionen von Sprechern hat die albanische Sprache einen reichen Hintergrund und eine lange Geschichte. Technisch gesehen gehört die Sprache zur indogermanischen Sprachfamilie, aber interessanterweise hat sie einen eigenen Zweig für sich. Wenn Sie genau hinsehen, werden Sie sogar feststellen, dass die albanische Geschichte Verbindungen zu den Illyrern, Thrakern und Dakern aufweist.

Die albanische Sprache hat zwei Hauptdialekte: Gheg und Tosk. Das Standardalbanische basiert auf dem Gheg und wird in Nordalbanien gesprochen. Tosk hingegen ist ein südalbanischer Dialekt, dessen Geschichte auf Türkisch und Bulgarisch zurückgeht.

Weitere Länder, in denen Albanisch gesprochen wird, sind Bosnien, Herzegowina, Kosovo, Montenegro, die Slowakei, Serbien, Kroatien und Westmazedonien.

Wie lange dauert es, Albanisch zu lernen?

Lernst du gerne neue Sprachen? Dann solltest du Albanisch auf jeden Fall in Betracht ziehen! Als Kategorie III Sprache laut FSI wird es dir mindestens 1100 Stunden Einsatz abverlangen, um fließend Albanisch zu sprechen. Aber keine Sorge, es gibt viele Möglichkeiten, das Lernen zu beschleunigen!

Stelle dir vor, wie cool es sein wird, mit Einheimischen in Albanien zu sprechen. Eine Reise nach Albanien ist der beste Weg, um die Sprache, Kultur und Menschen kennenzulernen. Und wenn du nicht mehr weiter weißt, kannst du dich nicht einfach auf deine Muttersprache verlassen, sondern bist gezwungen, deine Albanischkenntnisse auszupacken und zu üben.

Aber vielleicht bist du eher ein Selbstlerner. Glücklicherweise gibt es dafür unzählige Online-Kurse und Materialien, wie die Ling-App. Mit interaktiven Lektionen kannst du deine Fähigkeiten im Sprechen, Hören, Schreiben und Lesen entwickeln.

Also, warum nicht Albanisch lernen und eine neue Welt erkunden? Es ist eine großartige Herausforderung, aber am Ende wirst du stolz auf dich sein, wenn du mit Einheimischen kommunizieren kannst. Lade die App herunter und dann kann es sofort mit dem Albanisch lernen losgehen!