15+ häufige slowakische Pronomen, die du lernen solltest

Freunde in bunten Outfits auf weißem Hintergrund. Lerne häufige slowakische Pronomen mit der Ling-App.

Bist du vor kurzem in die Slowakei gezogen oder hast einen neuen slowakischen Freund gefunden und möchtest nun lernen, wie man slowakische Pronomen spricht oder schreibt? Lies weiter, um einige wichtige und einfache slowakische Pronomen wie „ich“ (ja), „mich“ (mne), „ihn“ (jeho) und „sie“ (jej) zu entdecken, die für die Ansprache von Personen, Dingen und Tieren verwendet werden, unabhängig davon, ob das Substantiv im Singular oder Plural steht.

Klassifizierung der Personalpronomen

Du kannst slowakische Personalpronomen in zwei Kategorien einteilen. Schauen wir uns die Tabellen unten an, um einige häufige Singular- und Plural-Pronomen zu lernen, damit du eine klare Vorstellung davon bekommst, wie sie funktionieren.

Personalpronomen im Singular

DeutschSlowakisch
ichja
duty
eron
sieona
esto

Personalpronomen im Plural

DeutschSlowakisch
duvy
sie (maskulin)oni
sie (feminin)ony
sie (neutral)ony

Personalpronomen im Slowakischen

Normalerweise lernen wir unsere Lektion zu Pronomen in einem Schulbuch. Pronomen sind ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation, da sie u.a. Wiederholungen vermeiden helfen. Viele Menschen nehmen diese Lektion jedoch nicht ernst. Um die slowakische Sprache zu lernen, dürfen slowakische Pronomen jedoch nicht ignoriert werden!

Slowakische Pronomen sind wichtig zu lernen, da sie im täglichen Leben verwendet werden. Tatsächlich bist du dir vielleicht nicht einmal bewusst, wie oft du Pronomen in deinen alltäglichen Gesprächen verwendest.

Die Personalpronomen im Slowakischen, wie „jeho“, „jej“, „ich“, „oni“ oder „ona“, beziehen sich auf bestimmte Personen, Tiere und Dinge. Ein Personalpronomen ist eine Möglichkeit, einen Personennamen zu ersetzen, es bezieht sich auf die für eine Person verwendeten Pronomen.

Genau wie im Deutschen und anderen Sprachen kannst du also, statt immer den Namen der Person zu sagen, entscheiden, ein Pronomen zu verwenden. Dies kann dir dabei helfen, eine angenehme Konversation aufzubauen, in der du klar kommunizieren kannst, ohne dich unwohl zu fühlen.

Grundlegende Personalpronomen im Slowakischen

Kurz- und Langformen werden im Slowakischen unterschiedlich verwendet, die Pronomen wie „ja“, „ty“, „on“, „ona“, „ono“, „oni“ und „ony“ werden dekliniert. Normalerweise werden sie nicht am Anfang von Sätzen verwendet. Du kannst sie jedoch auch in Kombination mit Präpositionen verwenden!

Slowakische Deklinationen

Slowakische Pronomen ändern sich leicht, wenn sie in verschiedenen Fällen verwendet werden. Du findest sechs Hauptfälle in der slowakischen Grammatik:

  • Genitiv (G) – Subjekt
  • Nominativ (N)
  • Dativ (D) – Objekt nach Präpositionen
  • Akkusativ (A) – direktes Objekt
  • Lokativ
  • Instrumental

Deklination der Personalpronomen

Tauchen wir ein, um die Deklinationen slowakischer Personalpronomen in einigen Sätzen zu verstehen.

  • Ich mag dich. (Mám ťa rád.)
  • Ich rufe dich an. (Volám ťa.)
  • Sie traf ihre Nachbarn im Club. (V klube sa zoznámila so svojimi susedmi.)
  • Er hat mich zur Party eingeladen. (Pozval ma na párty.)
  • Wir gingen in die Klinik. (Išli sme do kliniky.)
  • Es sitzt auf der Matte. (Sedí na podložke.)
  • Sie drehten die Seite ihres Buches um. (Otočili stránku svojej knihy.)

Du kannst diese Formen wie „neho“, „nemu“, „nej“, „u“, „nim“ und „ne“ mit Präpositionen verwenden.

Slowakische Pronomen für Besitz

Wenn du die deutschen Possessivpronomen im Slowakischen ändern möchtest, schau dir die nachfolgenden Sätze an. Ich habe angefangen, Unterricht in der Verwendung dieser kurzen Sätze zu nehmen. Glaub mir, es funktioniert! Diese slowakischen Possessivpronomen werden nützlich sein, wenn du über Besitztümer sprichst.

Du kannst maskuline Personalpronomen für Menschen und lebende Substantive verwenden, während feminine, neutrale und nicht lebende Objekte in anderen Formen verwendet werden können.

Slowakische Possessivpronomen

  • Ich mag meinen Tisch. (Páči sa mi môj stôl.)
  • Das ist dein Stift. (Toto je vaše pero.)
  • Es ist ihre Schachtel. (Je to jej krabica.)
  • Das ist sein Geschäft. (Toto je jeho obchod.)
  • Das ist unser Plan. (Toto je náš plán.)
  • Es ist ihre Idee. (Je to ich nápad.)

Deklination der reflexiven Pronomen

Du kannst hier das reflexive Pronomen (welches) – „se“ sehen. Dies ändert sich ähnlich wie possessive Pronomen, wenn es in verschiedenen Formen geschrieben wird. Lernen wir einige davon kennen.

  • G – „seba“
  • D – „sebe/si“
  • A – „seba/sa“
  • L – (o) „sebe“
  • I – „sebou“

Lass uns diese Wörter auch in einigen anderen Sätzen überprüfen.

  • Ich mache es selbst. (Robím to sám.)
  • Was hast du dir gekauft? (Čo si si sám kúpil?)
  • Sie werden ihre Lektion selbst abschließen. (Svoju lekciu dokončia sami.)
  • Wir werden unser Buch selbst veröffentlichen. (Knihu si vydáme sami.)
  • Er wird seine Sprache selbst üben. (Sám si precvičí jazyk.)
  • Sie wird sich selbst an ihre Lektion erinnern. (Sama si spomenie na svoju lekciu.)

Deklination der Demonstrativpronomen

Bist du bereit, slowakische Demonstrativpronomen in Sätzen zu verwenden, in denen du spezifische Substantive oder Objekte herausheben möchtest? Das ist wichtig, wenn wir etwas mit diesen slowakischen Demonstrativpronomen zeigen oder betonen wollen.

Hier sind einige exemplarische Sätze, um slowakische Demonstrativpronomen zu lernen.

  • Das ist meine Lektion, die ich gestern gelernt habe. (Toto je moja lekcia, ktorú som sa naučil včera.)
  • Das klingt wie meine Sprache. (To znie ako môj jazyk.)
  • Das sind meine Taschen, von denen ich gesprochen habe. (Toto sú moje tašky, o ktorých som hovoril.)
  • Das sind schöne Vögel, die ich aus dem Käfig geholt habe. (Sú to krásne vtáky, ktoré som vytiahol z klietky.)

Aus den gegebenen Sätzen kannst du sehen, dass ‚dies‘ und ‚das‘ auch für einzelne Pronomen in der slowakischen Sprache verwendet werden. Gleichzeitig kannst du ‚diese‘ und ‚jene‘ für Mehrzahlpronomen in einem Satz verwenden.

Deklination der Interrogativpronomen

Willst du viele Fragen auf Slowakisch stellen? Wenn ja, musst du diese slowakischen Interrogativpronomen verwenden. Fragst du dich, was slowakische Interrogativpronomen sind? Lass uns einige Fragen ansehen, um ein besseres Verständnis zu bekommen.

  • Wer ist dein Bruder? (Kto je tvoj brat?)
  • Welcher Stift gehört dir? (Ake pero je tvoje?)
  • Welche Sprache magst du am meisten? (Aký jazyk máš najradšej?)
  • Wann hast du Geburtstag? (Kedy máš narodeniny?)
  • Wo ist dein Buch? (Kde je tvoja kniha?)
  • Wie schwer ist diese Lektion? (Aká náročná je táto lekcia?)

Fassen wir zusammen!

Hast du daran gedacht, dir täglich eine Lektion zu slowakischen Pronomen anzuschauen? Wenn ja, bist du auf dem richtigen Weg. Wenn du Slowaken ansprechen möchtest, musst du slowakische Pronomen verwenden! Die Pronomen ermöglichen es dir, einen freundlichen Ton zu haben, wenn du auf Namen und Spitznamen von Menschen Bezug nimmst. Dadurch kannst du tiefe Verbindungen aufbauen, gute Jobangebote erhalten und eine breite Perspektive auf die Sprache selbst haben.

Das Erlernen einer neuen Sprache bringt viele Vorteile mit sich. Alle deine Anstrengungen beim Lernen dieser Pronomen werden nicht umsonst sein!

Wenn du jemand wie ich bist, der es herausfordernd findet, neue Sprachen zu lernen, empfehle ich dir die Ling-App, die dein Leben erleichtern wird, indem sie dir die effektivste Möglichkeit bietet, verschiedene Sprachen zu lernen. Du kannst auch die slowakische Sprache vollständig mit dieser intelligenten Anwendung lernen.

Studien legen nahe, dass das Erlernen einer neuen Sprache deinem sozialen Leben einen Schub verleiht. Du kannst viele Vorteile haben, wie:

  • Mehr Jobmöglichkeiten
  • Tiefere Verbindungen
  • Mehr Freunde
  • Eine erweiterte Sicht auf verschiedene Perspektiven
  • Erhöhtes kulturelles Bewusstsein und Verständnis
  • Verbessertes Selbstbewusstsein und Selbstkenntnis

Bist du bereit, die slowakische Sprache zu lernen?

Übung macht den Meister – lerne Slowakisch mit Ling!

Ob es sich um Possessivpronomen wie „moj“ und „jej“ oder um persönliche Einzahlpronomen wie „oni“ und „ony“ handelt, du kannst noch heute damit anfangen, sie alle zu üben und tiefere Einblicke in die slowakische Sprache zu erhalten. Die oben auf dieser Seite bereitgestellten Sätze werden dir helfen, das Objekt deiner Wahl leicht zu ersetzen.

Hol dir eine tägliche Lektion mit der Ling-App, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Es dauert nur 15 Minuten deines Tages, um deine Fähigkeit zu verbessern und dich bald mit einem Muttersprachler unterhalten zu können. Also, worauf wartest du noch? Lade dir die Ling-App noch heute kostenlos im App Store, oder Play Store herunter!

Viel Glück und fröhliches Lernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Das Besondere am Lernen mit Ling

Interaktive Übungen

Verbessere deine Aussprache, indem du ein Gespräch mit unserem interaktiven Chatbot in der App beginnst

Spannende Aufgaben

Übe deine Fähigkeiten mit Minispielen und verfolge deinen Fortschritt mit unterhaltsamen Quizfragen

Vielfältige Sprachen

Wähle aus über 60 beliebten und außergewöhnlichen Sprachen und höre dir die Audios von Muttersprachlern an

Nachgewiesene Erfolge

Unterstützt durch linguistische Forschung helfen dir unsere Lernmethoden in Rekordzeit Sprachen fließend zu beherrschen