Ist Griechisch schwer zu lernen? 3 faszinierende Wahrheiten

Lächelndes Mädchen mit Buch und griechischer Flagge. Ist Griechisch schwer zu lernen? Entdecke 3 Wahrheiten, die du kennen solltest!

Die Frage „Ist Griechisch schwer zu lernen?“ stellt sich vielen beim Blick auf diese historisch und kulturell tiefgreifende Sprache. In diesem Artikel enthüllen wir drei faszinierende Wahrheiten, die die Perspektive auf das Erlernen des Griechischen verändern und aufzeigen, dass es weit mehr als eine Herausforderung ist – es ist eine Einladung, in eine Welt voller Geschichte, Kultur und Wissenschaft zu entdecken.

Die griechische Sprache ist eine der ältesten Sprachen überhaupt, und doch erfreut sie sich weiterhin einer Beliebtheit wie keine andere. Bis heute gibt es etwa 12 Millionen Muttersprachler, und die Anzahl derjenigen, die darin fließend werden wollen, nimmt stetig zu. Einer der Gründe dafür ist die griechische Mythologie. Für Literaturbegeisterte gilt das Lernen der griechischen Sprache als ein wichtiger Schritt, um die Geschichten besser zu schätzen und ihre Fantasie zu leben, indem sie in die antike Zeit eintauchen.

Und da du auf diesen Beitrag gestoßen bist, fragst du dich vielleicht auch, ob die Sprache den Aufwand wert ist, oder? Nun, um deinen Geist zu beruhigen, haben wir beschlossen, eine umfassende Bewertung zu erstellen, die deine brennenden Fragen beantworten wird. Wenn du bereit dafür bist, lies weiter unten!

Was macht die griechische Sprache aus?

Hast du dich jemals gefragt, was Griechisch so faszinierend macht? Trotz seiner einzigartigen Alphabet-Setzung wundern sich viele, warum Menschen bereit sind, Zeit zu investieren, um diese Sprache zu meistern. Jetzt, erlaube uns, dich durch die folgenden Abschnitte zu führen!

1. Es ist eine der ältesten indogermanischen Sprachen

Aufgrund seiner langen Geschichte spiegelt die griechische Sprache Veränderungen wider, die im Laufe der Jahre stattgefunden haben. Irgendwo entlang der Linie haben sich bestimmte Wörter und Rechtschreibungen in etwas völlig Neues und nicht mehr vom Original zu Unterscheidendes verwandelt. Wenn du also ein Geschichtsfan bist, kannst du nicht nur die Sprache, sondern auch die Ereignisse in der Geschichte entdecken, die die Veränderungen beeinflusst haben.

2. Einige englische Wörter stammen tatsächlich aus dem Griechischen!

Aufgrund seiner Beziehung zu anderen Sprachen stammen einige deutsche Wörter aus dem Griechischen. Durch historische Einflüsse und die Übernahme von Begriffen aus verschiedenen Fachbereichen haben zahlreiche griechische Wörter den Weg in die deutsche Sprache gefunden. Beispiele dafür sind Wörter wie „Demokratie“ (aus dem Griechischen „δημοκρατία“, „dēmokratía“), „Theater“ (aus dem Griechischen „θέατρον“, „théātron“), „Psychologie“ (aus dem Griechischen „ψυχολογία“, „psychología“), und viele weitere. Diese Entlehnungen aus dem Griechischen haben dazu beigetragen, den deutschen Wortschatz zu bereichern und zeigen die historische Verbindung zwischen den beiden Sprachen.

Ist Griechisch schwer zu lernen? 3 wichtige Fakten, die du kennen musst

Laut der Schwierigkeitseinstufung der FSI für Sprachen (englische Muttersprachler) benötigst du 44 Wochen konsequentes Training, um in dieser Sprache Kompetenz zu erlangen. Das bedeutet, dass du über 1000 Stunden aufwenden musst, bevor du die wichtigen sprachlichen Konzepte dazu beherrschst. Vielleicht kannst du den Lernfortschritt beschleunigen, indem du dich zunächst auf das Alphabet und die Rechtschreibkonventionen konzentrierst. Sobald diese bereits im Kopf sind, kannst du damit beginnen, eigene Sätze zu strukturieren. Griechisch lernen gilt zwar für deutsche Muttersprachler, als eher schwierig, verlangt aber außer Fleiß und Motivation keine bestimmten Voraussetzungen von dir. Ein Vorteil, der dir das Erlernen der griechischen Sprache erleichtern kann, ist es, wenn du über Lateinkenntnisse verfügst. Erfahre mehr darüber in den folgenden Abschnitten.

1. Es hat Einflüsse aus dem kyrillischen und lateinischen Alphabet

Was die griechischen Buchstaben betrifft, solltest du wissen, dass sie von lateinischen und kyrillischen Schriftzeichen beeinflusst sind. Das heißt, obwohl es anfangs ein wenig seltsam erscheinen mag, dieses fremde Alphabet nicht zu kennen, sei nicht zu eingeschüchtert!

2. Moderne und antike griechische Sprache sind tatsächlich verschieden!

Ja, du hast richtig gelesen. Es gibt zwei Variationen in der griechischen Sprache. Normalerweise verwenden die Menschen in Griechenland modernes Griechisch, und einige betrachten sogar das antike Griechisch als eine Fremdsprache für sie. Lass dich aber nicht verwirren! Obwohl diese beiden voneinander abweichen, kannst du aufgrund der Herleitung des modernen Griechisch aus dem antiken Griechisch dennoch leicht mit griechischen Sprechern kommunizieren.

3. Die griechische Grammatik kann sehr komplex sein

Die Grammatik ist in jeder Sprache ziemlich knifflig. Griechische Grammatik ist jedoch auf einem ganz neuen Niveau von „schwer“. Aus diesem Grund wird empfohlen, sie mit einem professionellen Tutor zu lernen, anstatt sie alleine zu lernen. Du solltest dir den Ärger ersparen, jeden Grammatikpunkt zu übersetzen, indem du nach dem besten Tutor suchst oder einen Sprachkurs besuchst oder eine geeignete App wählst wie die Ling-App.

Lerne Griechisch mit Ling!

Träumst du davon, Griechisch fließend zu sprechen und die Welt der antiken Philosophie und der mediterranen Kultur zu entdecken? Dann ist heute der perfekte Tag, um mit der Ling-App zu starten!

Die Ling-App ist deine Brücke zur griechischen Sprache, ausgestattet mit einer Fülle von Ressourcen, die Lernen nicht nur effektiv, sondern auch unterhaltsam machen. Von interaktiven Spielen bis hin zu anspruchsvollen Quizzen – Ling gestaltet deinen Lernprozess so angenehm wie einen Spaziergang durch Athen. Unsere Audio-Lektionen und interaktiven Übungen sind speziell darauf ausgelegt, dir Griechisch auf natürliche und intuitive Weise beizubringen. Egal, ob zu Hause oder unterwegs, Ling ermöglicht es dir, jederzeit und überall in die Sprache einzutauchen.

Mach den ersten Schritt auf deiner Reise zum Griechischsprechen und lade die Ling-App noch heute im App Store oder Play Store herunter. Entdecke, wie einfach und erfreulich das Griechisch lernen sein kann mit Ling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Das Besondere am Lernen mit Ling

Interaktive Übungen

Verbessere deine Aussprache, indem du ein Gespräch mit unserem interaktiven Chatbot in der App beginnst

Spannende Aufgaben

Übe deine Fähigkeiten mit Minispielen und verfolge deinen Fortschritt mit unterhaltsamen Quizfragen

Vielfältige Sprachen

Wähle aus über 60 beliebten und außergewöhnlichen Sprachen und höre dir die Audios von Muttersprachlern an

Nachgewiesene Erfolge

Unterstützt durch linguistische Forschung helfen dir unsere Lernmethoden in Rekordzeit Sprachen fließend zu beherrschen