Die Basics: 20 grundlegende japanische Sätze und einfache Wörter, die du lernen solltest

Japanische Leuchtreklame bei Nacht, im Vordergrund der Hinweis auf grundlegende japanische Sätze

Japan gehört schon immer zu denjenigen asiatischen Ländern, die Ausländer mindestens einmal in ihrem Leben besuchen wollen. Wenn du eine Reise in dieses Land planst, solltest du einige grundlegende japanische Sätze und einfache Wörter kennen, um mit den Einheimischen leichter in Kontakt zu kommen. Entgegen der landläufigen Meinung kann dort nicht jeder Englisch sprechen. Du solltest dir daher die Sätze, die wir dir heute beibringen, unbedingt merken. Bist du bereit dafür? Dann lass uns mit dem Lernen beginnen.

Über die japanische Sprache

Japanisch ist eine systematisch aufgebaute Sprache mit einer stabilen Grundlage. Es ist am besten, mit dem Erlernen des Hiragana– und Katakana-Alphabets zu beginnen, damit du in der Lage bist, grundlegende japanische Sätze und einfache Wörter zu verstehen. Wenn du Englisch sprichst, könntest du die Rechtschreibung und den Satzbau möglicherweise als etwas schwierig empfinden. Doch Übung macht den Meister, nicht wahr? Der beste Weg, Japanisch zu beherrschen, ist sowieso, mit einem japanischen Muttersprachler zu sprechen. Normalerweise gibt es vier verschiedene Schriftsysteme in der japanischen Sprache:

  • Hiragana wird für Wörter verwendet, die japanische Wurzeln, grammatikalische Elemente und Suffixe haben.
  • Katakana wird für Fremdwörter verwendet, die aus einer anderen Sprache ins Japanische übertragen werden.
  • Kanji kann ein Wort oder eine Idee darstellen und hat seinen Ursprung im Chinesischen.
  • Romaji ist ein römisches Alphabet zur Darstellung der Aussprache japanischer Wörter.

Das Hiragana Alphabet

あ-A か-Ka さ-Sa た-Ta な-Na は-Ha ま-Ma や-Ya ら-Ra わ-Wa

い-I き-Ki し-Shi ち-Chi に-Ni ひ-Hi み-Mi り-Ri

う-U く-Ku す-Su つ-Tsu ぬ-Nu ふ-Fu む-Mu ゆ-Yu る-Ru

え-E け-Ke せ-Se て-Te ね-Ne へ-He め-Me れ-Re

お-O こ-Ko そ-So と-To の-No ほ-Ho も-Mo よ-Yo ろ-Ro を-Wo

Das Katakana Alphabet

ア-A カ-Ka サ-Sa タ-Ta ナ-Na -Ha -Ma -Ya -Ra -Wa

-I キ-Ki シ-Shi チ-Chi ニ-Ni -Hi -Mi -Ri

ウ-U ク-Ku ス-Su ツ-Tsu -Nu -Fu -Mu -Yu -Ru

エ-E ケ-Ke セ-Se テ-Te -Ne -He -Me -Re

オ-O コ-Ko ソ-So ト-To -No -Ho -Mo -Yo -Ro

In diesem Blogbeitrag werden für die wichtigsten japanischen Wörter Hiragana und Romaji verwendet, damit du die Beispiele leicht lesen und verstehen kannst.

Eine Hand, die ein japanisches Schriftzeichen groß auf ein Papier schreibt

Was sind die 7 häufigsten japanischen Phrasen?

1. はい (Hai) – Ja

‚Hai‘ kannst du sagen, wenn du etwas zustimmst oder etwas akzeptierst. Es gilt sowohl in formellen, als auch in informellen Situationen.

2. いいえ (Iie) – Nein

Diese Phrase gilt ebenfalls in formellen und informellen Situationen, wenn du einer Sache nicht zustimmst oder etwas ablehnst.

3. ありがとう (Arigatou) – Danke

Du kannst auch ありがとうございます (Arigatou gozaimasu) sagen, um dich noch höflicher auszudrücken.

4. どういたしまして (Douitashimashite) – Bitteschön

Das sagst du als Reaktion auf ありがとう (Arigatou).

5. おねがいします (Onegai shimasu) – Bitte

Diesen Ausdruck kannst du am Ende eines Satzes benutzen. Es macht deine Anfrage höflicher.

6. すみません (Sumimasen) – Entschuldigung

Diese Phrase kannst du verwenden, bevor du einer fremden Person eine Frage stellst. Es ist förmlich.

7. ごめんなさい (Gomennasai) – Es tut mir leid

Das sagst du, um dich bei jemandem zu entschuldigen.

6 grundlegende japanische Phrasen zur Begrüßung

Zwei japanische Männer, die sich zur Begrüßung leicht voreinander verbeugen

1. こんにちは (Konnichiwa) – Hallo

Dieses japanische Wort kannst du verwenden, um jemanden mit „Hallo“ zu begrüßen, und zwar sowohl in formellen als auch in informellen Situationen.

2. さようなら (Sayounara) – Auf Wiedersehen

Dies ist eine formelle Art, sich zu verabschieden, wenn man einen Ort verlässt. Es ist informell. Du kannst auch またね (matane) – wir sehen uns zu Freunden und Familie sagen.

3. おはようございます (Ohayougozaimasu) – Guten Morgen

Dieser Ausdruck kann verwendet werden, wenn man in den frühen Morgenstunden ein paar Menschen begegnet. Wenn du eher informell und zwanglos klingen willst, kannst du auch einfach nur おはよう(ohayou) sagen.

4. こんばんは (Konbanwa) – Guten Abend

Dieser Ausdruck kann benutzt werden, wenn du jemanden grüßt oder Hallo sagst und es dabei Abend ist. Es ist ein förmlicher Ausdruck, daher ist diese Phrase nicht im engeren Kreis bevorzugt. Hier kannst du auch mehr zu coolen Arten „Gute Nacht“ zu sagen, lesen.

5. おやすみなさい (Oyasuminasai) – Gute Nacht

Diese Verabschiedung kannst du abends zur Schlafenszeit sagen, bevor du ins Bett gehst. Um es eher informell und zwanglos zu machen, kannst du auch nur おやすみ (oyasumi) sagen.

6. いらっしゃいませ (Irasshaimase) – Willkommen

Du wirst diese Phrase meistens hören, wenn du einen Laden in Japan betrittst. Die Verkäufer sagen es mit einer leichten Verbeugung, um dich zu begrüßen. Es ist hilfreich, wenn du das Gleiche tust und dich leicht verbeugst.

Was sind grundlegende japanischen Sätze, die man verwenden kann, wenn man jemanden trifft?

1. おげんきですか (Ogenki desu ka) – Wie geht es dir?

Wenn man im Japanischen einen Fragesatz bilden will, setzt man einfach か(ka) an das Ende des Satzes, das ist alles. Ansonsten musst du nichts verändern. Wenn dich Fragen im Japanischen interessieren, ist auch dieser Artikel zu „5 wichtigen Fragewörtern“ sicherlich hilfreich für dich.

2. げんきです (Genki desu) – Mir geht es gut

Du kannst diesen Satz verwenden, um eine höfliche und direkte Antwort auf die vorherige Frage zu geben. Er gilt in formellen sowie in informellen Konversationen.

3. おなまえはなんですか (Onamae wa nan desu ka) – Was ist dein Name?

Fun fact: Wusstest du, dass das formale Japanisch kein Fragezeichen für Fragesätze kennt? Stattdessen verwenden die Japaner einen Punkt (。). Das Fragezeichen wird jedoch trotzdem häufig in der Umgangssprache verwendet.

4. わたしのなまえは…です (Watashi no namae wa … desu) – Mein Name ist…

は (wa) erfüllt die gleiche Aufgabe wie bin/ist/sind im Deutschen. Du kannst zur Übung deinen eigenen Namen hinter diese Partikel setzen.

5. はじめまして (Hajimemashite) – Schön, dich kennenzulernen

Diesen Ausdruck verwendet man, wenn man jemanden zum ersten Mal kennenlernt. Es ist höflich und formell. Nachdem ihr euch gegenseitig eure Namen genannt habt, kannst du diese Phrase hinzufügen はじめまして (Hajimemashite).

Zwei japanische Freundinnen sitzen auf einem Sofa und unterhalten sich

Häufige japanische Sätze für Konversationen

1. えいごをはなせますか (Eigo wo hanasemasu ka) – Sprichst du Englisch?

Es ist immer eine gute Idee, jemanden dabei zu haben, der Englisch kann, wenn man Japan besucht – es kann sonst etwas überwältigend sein, überall Kanji zu lesen.

2. わたしはにほんごがすこししかはなせません (Watashi wa nihongo ga sukoshishika hanasemasen) – Ich spreche nur ein bisschen Japanisch.

Japaner sollten wissen, dass du das meiste, was sie sagen, nicht verstehen kannst, um trotzdem eine aktive Kommunikation zu gewährleisten.

3. わかりません (Wakarimasen) – Ich verstehe nicht.

Du kannst diesen Satz verwenden, um zu zeigen, dass du nicht verstanden hast, was dein Gegenüber gerade gesagt hat. Auf diese Weise kann dein Gesprächspartner den Satz langsamer wiederholen oder anders formulieren, damit du ihn verstehst.

4. もっとゆっくりはなしてください (Motto yukkuri hanashite kudasai) – Kannst du langsamer sprechen?

Ganz sicher wirst du diesen Satz oft verwenden, wenn du dich mit Japanern unterhältst, da sie dazu neigen, schnell zu sprechen. Zögere nicht, sie darum zu bitten, langsamer zu sprechen.

5. だいじょうぶです (Daijōbu desu) – Das ist in Ordnung!

Diesen Satz hört man in nahezu jedem Anime. Es handelt sich um eine hilfreiche Formulierung, die in vielen Situationen verwendet werden kann.

Bist du bereit, die japanischen Sätze zu verwenden?

An dieser Stelle in unserem Blogpost hoffen wir, dass unsere Liste japanischer Wörter hilfreich ist, um mehr über die japanische Sprache sowie grundlegende japanische Sätze und einfache Wörter zu lernen, die du jederzeit verwenden kannst. Vor allem wenn du diese asiatische Sprache zum ersten Mal kennenlernst, ist es verständlich, dass das japanische Alphabet, die Aussprache und andersartige grammatikalische Muster sehr verwirrend sein können.

Bedenke jedoch, dass dich nichts vom Japanisch lernen abhalten kann, solange du wirklich motiviert bist! Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat und du mehr über die japanische Sprache und Kultur wissen möchtest, kannst du auch unsere anderen Beiträge lesen, z. B. zu romantischen Wörtern im Japanischen oder zu beliebten japanischen Vornamen.

Wenn du daran interessiert bist, Japanisch und mehr als 60 andere Fremdsprachen kennenzulernen, dann gibt es nichts, was wir mehr empfehlen als die Ling-App. Die Ling-App ist eine Sprachlernplattform, die Anfängern dabei hilft, die Geheimnisse der Sprachen zu lüften, die sie lernen möchten.

Die Ling-App bietet dir alles: von lustigen Minispielen über umfassende Lektionen bis hin zu anderen unterhaltsamen Funktionen. Und das Beste daran? Du kannst die App kostenlos ausprobieren, indem du sie einfach aus dem App Store oder dem Play Store herunterlädst! Also, worauf wartest du noch? Installiere dir jetzt die Ling-App und lerne den besten Weg zum Sprachenlernen kennen.

Schreibe einen Kommentar