Urdu vs Hindi: Die 5 interessantesten Fakten für Einsteiger

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Urdu und Hindi
Hindi und Urdu können sich so ähnlich sein, wie sie sich unterscheiden! Hier erfährst du einige Details zu Urdu und Hindi mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden.

Hast du dich je gefragt, was die Unterschiede zwischen Urdu und Hindi sind? Es gibt so viele Ähnlichkeiten zwischen diesen Sprachen, dass die meisten Zuhörer nicht in der Lage sein werden, die Unterschiede zu erkennen, wenn sie gesprochen werden! Viele sagen, dass es sich um Varianten derselben Sprache handelt, da beide zu indoarischen Sprachfamilien gehören. Aber sie werden von zwei verschiedenen Staatsangehörigen gesprochen und gelten als Landessprache von zwei Ländern. Urdu vs Hindi – sie können sich so ähnlich sein, wie sie sich unterscheiden! Hier sind einige Fakten und Details, die du kennen solltest.

Urdu vs Hindi, Pakistan vs Indien

Geschichte der Sprache in Indien und Pakistan

Die britische Herrschaft in Indien dauerte von 1858 bis 1947. In dieser Zeit gelang es dem britischen Einfluss, eine Spaltung zwischen Hindi und Urdu sprechenden Indern herbeizuführen.

Dies war im Wesentlichen die Ursache für den Krieg und die Teilung des indischen Subkontinents im Jahr 1947, wodurch Pakistan geboren wurde. Danach versuchte Indien, sich wieder mit Pakistan zu vereinen, aber die Kluft war zu groß – zum einen wegen der Religion und zum anderen wegen der Sprache.

Bis heute gibt es Spannungen zwischen Hindus im Hindi-sprachigen Indien und Muslimen im Urdu-sprachigen Pakistan. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es in Indien mehrere Amtssprachen und Muttersprachen gibt, während in Pakistan Urdu die Amtssprache ist und es etwa 300 Dialekte gibt.

1971 kam es in Pakistan zu einem weiteren Krieg, bei dem es diesmal nicht um Religion, sondern um die Sprache ging. In diesem Krieg der Sprachen ging es um Urdu und Bangla. Dies führte zur Teilung Ost- und Westpakistans in Bangladesch und Pakistan, beides muslimische Länder mit unterschiedlichen Landessprachen.

Ein Mann aus Pakistan weht eine pakistanische Flagge

Über die Sprache Urdu

Die Sprache Urdu stammt aus dem Sanskrit und hat viele Lehnwörter und ausländische Einflüsse, z.B. Arabisch, Persisch und Türkisch. Es gibt zahlreiche Urdu sprechende Inder. Daher ist Urdu sowohl in Indien als auch in Pakistan eine Amtssprache. Das Urdu-Schreibsystem ist von Nastaleeq abgeleitet, einer persischen und arabischen Schrift. Außerdem wird es von rechts nach links geschrieben.

Urdu wird von vielen Menschen in Nordindien gesprochen, im Süden spricht man Deccani-Urdu. Und nicht zu vergessen spricht das Volk der Muhajir in Pakistan Urdu. Zudem gibt es Bihari-Einwanderer, die von Indien nach Bangladesch gezogen sind und ebenfalls Urdu sprechen.

Urdu ist als eine sehr angenehm zu sprechende Sprache bekannt. Im Volksmund heißt es, dass dies die einzige Sprache ist, in der es keine Unreinheiten oder Wortmissbrauch gibt. Erstaunlich, nicht wahr?

Falls dich das interessiert – die Sprache Urdu ist sehr leicht zu erlernen! Du könntest beispielsweise mit 35 einzigartigen Wörtern auf Urdu starten.

Ein Mann aus Indien formt ein Zeichen mit den Fingern

Über die Sprache Hindi

Hindi ist ebenfalls eine auf Sanskrit basierende Sprache. Für die Hindi-Schrift wird die Devanagari-Schrift verwendet, die von links nach rechts verläuft. Diese Schrift ist abugida, das bedeutet, sie ist weder symbolisch noch alphabetisch, sondern eine Kombination aus beidem.

Sie ist eine der ältesten Sprachen, die auf der Welt gesprochen werden. 53,6 % der Inder sprechen Hindi, was bedeutet, dass etwa 528 Millionen Menschen Hindi als ihre Muttersprache sprechen. Demgegenüber sprechen 139 Millionen Menschen diese Sprache als Zweitsprache und 24 Millionen als Drittsprache. Interessanterweise gilt Hindi auch in Südafrika als Minderheitensprache. Aus der Kombination von Urdu und Hindi entstand die Sprache Hindustani, die die Sprache Indiens darstellt.

Urdu vs Hindi: Ähnlichkeiten

Hier sind 5 Ähnlichkeiten zwischen Hindi und Urdu:

  1. Sie haben eine ähnliche Grammatik und Phonologie, so wie gemeinsame Wörter und Einflüsse aus denselben Fremdsprachen wie Türkisch, Persisch und Arabisch.
  2. Auf Konversationsebene und in der Alltagssprache klingen gesprochenes Hindi und Urdu gleich und werden spontan verwendet.
  3. Beide stammen aus der indoarischen Sprachfamilie und beide haben Wörter aus dem Sanskrit und damit denselben Ursprung bzw. dieselbe indische Basis.
  4. Bis zum 19. Jahrhundert gab es keine Unterscheidung zwischen den beiden Sprachen, sie wurden in vielen Dialekten verwendet (sie werden auch heute noch verwendet) und zusammen als Hindustani-Sprache bezeichnet.
  5. Hindi und Urdu verbinden die vielfältige und multiregionale Bevölkerung des ehemaligen Indiens, das heute in Indien, Pakistan und Bangladesch aufgeteilt ist.

Urdu vs Hindi: Unterschiede

  1. Sie haben unterschiedliche Schriftsysteme. Hindi hat einen vedischen Sanskrit-Ursprung mit Devanagari-Schrift, Urdu hat einen persisch-arabischen Ursprung mit Nastaleeq/Arabischer Schrift.
  2. Die politischen Vokabeln und die Hofsprache von Hindi und Urdu sind unterschiedlich. Die offizielle Schrift und die gesprochenen Sprachen lassen vermuten, dass es zwischen ihnen kaum Ähnlichkeiten gibt.
  3. Hindi ist die Sprache der Hindus und Urdu die Sprache der Muslime. Die beiden Religionen waren ein wesentlicher Grund für die Trennung Hindustans im Jahr 1947.
  4. Indien erkennt Urdu und Hindi als Landessprachen an, während in Pakistan nur Urdu als Amtssprache gilt.
  5. Die fremden Einflüsse und Lehnwörter sind in der Urdu-Sprache viel stärker vertreten als in der Hindi-Sprache.

Hindi, Urdu, und Ling!

Hindi- und Urdu-Sprecher sind sich einig, dass sie sich in einer typischen Alltagskonversation leicht verstehen können. Und doch sind ihre Geschichte, ihre Ableitung und ihre Schrift so unterschiedlich. Wie sie sich entwickelt haben, ist eine spannende Reise! Mit Ling, einer kostenlosen Online-Sprachlern-App, kannst du Hindi und Urdu im Handumdrehen erlernen!

Hier kannst du Urdu mit Ling auf deinem Smartphone lernen. Urdu-Wörter, das Schriftsystem und die persisch-arabische Schrift können mit dem Sprachunterricht in Ling erlernt werden.

Kostenlose Hindi-Lektionen sind ebenfalls über die Ling-App verfügbar. Auch wenn es beim Sprechen und Hören den Anschein macht, als seien Hindi und Urdu dieselben Sprachen, wirst du durch Ling feststellen, dass es viele Unterschiede gibt und jede Sprache einzigartig ist. Entdecke noch heute diese schönen, südasiatischen Sprachen!

Lade dir die Ling App vom App Store oder Google Play und beginne mit dem Lernen!

Schreibe einen Kommentar