Erkunde Religion in Thailand: 10 einfache Wörter, die du kennen musst

Stehende goldene Buddhastatue bei Sonnenaufgang. Lerne über 10 einfache Wörter zu Religion in Thailand!

Thailand, ein Land, in dem Religion tief im Alltag und in der Kultur verwurzelt ist, bietet faszinierende Einblicke in eine spirituell reiche Welt. Um die komplexe und farbenfrohe religiöse Landschaft Thailands besser zu verstehen, ist es von Vorteil, mit einigen grundlegenden Begriffen vertraut zu sein. In diesem Artikel entdecken wir die Bedeutung der Religion in Thailand und präsentieren dir 10 einfache, aber zentrale Wörter, die dein Verständnis für die vielfältigen spirituellen Praktiken und Überzeugungen in diesem wunderschönen Land vertiefen werden. Begleite uns auf eine Entdeckungsreise durch die religiöse Vielfalt Thailands.

Als Reisender ist es wichtig, die Kultur und Traditionen jedes Landes zu respektieren, insbesondere wenn es um religiöse Praktiken geht. Dazu gehört auch, dass du auch die Sprache des Landes, Thailändisch lernst. Lass uns in diesem Beitrag mehr über die Religion in Thailand und die thailändische Sprache erfahren.

Wörter zum Thema Religion auf Thai

Interessierst du dich dafür, mehr über die Religionen in Thailand zu erfahren? Bevor wir uns weiter mit den religiösen Überzeugungen in der thailändischen Kultur beschäftigen, wollen wir einen Blick auf einige der häufigsten Wörter werfen, die du zu diesem Thema von Einheimischen hören könntest. Schau dir die Tabelle unten an und mach dir Notizen.

Vergiss nicht, die Ling-App auszuprobieren, eine großartige Sprachlernplattform, die entwickelt wurde, um Lernenden zu helfen 24 asiatische Sprachen zu beherrschen. Lade sie jetzt aus dem App Store oder Play Store herunter und lerne Thai-Vokabeln auf die richtige Weise!

DeutschThaiAussprache
Zeremonieพิธีpí-tee
Festivalเทศกาลtêt-sà-gaan
Moscheeมัสยิดmát-sà-yít
Statueรูปปั้นrûup bpân
Tempelวัดwát
Gebetการสวดมนตร์kaan sùat mon
Gottพระเจ้าphrácâw
Heiligศักดิ์สิทธิ์sàksìt
Religiösเคร่งศาสนาkhrêŋ sàatsanǎa
Engelนางฟ้าnaaŋfáa
Teufelปีศาจpiisàat
Sakralศักดิ์สิทธิ์sàksìt
Glaubeศรัทธาsàtthaa
Fastenถือศีลอดthʉ̌ʉsǐin òt
Opferเสนอขายsanə̌əkhǎay
Spirituellจิตวิญญาณcìtwinyaan

Nun, da wir einen Überblick über die grundlegenden Wörter zum Thema Religion in der thailändischen Sprache haben, wollen wir uns tiefer auf das Wesentliche dieses Themas konzentrieren, indem wir uns auf die religiösen Gruppen in Thailand konzentrieren.

3 wesentliche religiöse Gruppen in Thailand

Was Thailand besonders macht, ist, dass es keine offizielle Anerkennung von Religionen gibt. Während die Menschen dort frei sind, ihre Religion zu praktizieren, gibt es drei Hauptreligionen, die am häufigsten in Thailand anzutreffen sind: Theravada-Buddhismus, thailändischer Islam und Christentum. Obwohl es auch andere religiöse Gruppen und neuere Organisationen gibt, sind ihre Anhänger in der Minderheit. Dies liegt möglicherweise daran, dass es eine Beschränkung für die Anzahl der ausländischen Missionare gibt, die im Land tätig sind und sich offiziell registrieren dürfen.

1. Buddhismus: Die Hauptreligion in Thailand

Die vorherrschende Religion in Thailand ist der thailändische Buddhismus, dem etwa 94,6 % der Bevölkerung angehören. Deshalb gibt es im ganzen Land unzählige prächtige Tempel in fast jeder Gemeinde.

Der Theravada-Buddhismus wurde von Menschen aus den benachbarten Ländern wie Laos, Sri Lanka, Kambodscha und Myanmar eingeführt. Wenn du noch nie davon gehört hast, stelle dir einfach die Mönche in ihren orangefarbenen Gewändern vor. Wenn du schon einmal in Thailand warst, ist dir vielleicht aufgefallen, dass es an fast jeder Ecke mindestens ein kleines buddhistisches Bild gibt, an dem die Einheimischen den Mönchen verschiedene Dinge anbieten können. Von Lebensmitteln über Medizin bis hin zu Kleidung dürfen die Menschen den Mönchen alles geben.

Du fragst dich vielleicht, warum die Menschen den Mönchen etwas anbieten? In ihrer religiösen Überzeugung bedeutet das Anbieten von Dingen an die Mönche, buddhistisches Verdienst zu erlangen, was ihnen helfen kann, eine Chance auf Wiedergeburt zu bekommen.

2. Islam

Eine weitere Religion im Land ist der Islam, der etwa 4,9 % der Bevölkerung angehört. Die meisten thailändischen Muslime betrachten sich als Sunniten, die dieselbe Art des Islam praktizieren, die im arabischen Raum, in China und in Afrika verbreitet ist. Anders als auf den Philippinen, wo Muslime normalerweise auf Mindanao zu finden sind, gibt es in Thailand keinen spezifischen Ort, an dem sie leben. Es wird jedoch berichtet, dass sie in den südlichen Provinzen Thailands, insbesondere in den Städten und Gemeinden von Yala, Pattani, Satun und Narathiwat, anzutreffen sind.

Derzeit gibt es mehrere islamische Schulen und andere Einrichtungen, die hauptsächlich den Anhängern dieser Religion dienen. Die meisten ihrer Gläubigen sind Einwanderer aus anderen asiatischen Ländern wie China, Malaysia, Indonesien und Bangladesch, aber es gibt auch einige Thailänder aus ethnischen Gruppen, die dem Islam angehören.

3. Christentum

Das Christentum ist ebenfalls eine Minderheitsreligion in Thailand und umfasst etwa 1,17 % der Bevölkerung. Diese Religion hat bereits seit einiger Zeit in Thailand Fuß gefasst und wurde von europäischen Missionaren, die im Jahr 1510 ankamen, eingeführt. Die vorherrschende Form des Christentums in Thailand ist der römisch-katholische Glaube, es gibt jedoch auch einige Anhänger des Protestantismus. Da es keine offizielle Staatsreligion gibt und den Bürgern erlaubt ist, andere Glaubensrichtungen anzunehmen, gibt es zahlreiche Bildungseinrichtungen und Einrichtungen, die sich an diejenigen richten, die an Jesus Christus glauben.

Entdecke die Faszination Thailands mit Ling!

Tauche tiefer in die vielfältige Kultur und die zauberhaften Traditionen Thailands ein, indem du Thai lernst – und es gibt keinen besseren Weg, als dies mit Ling zu tun! Unser Ansatz ist es, dir nicht nur die Sprache, sondern auch die Kultur nahezubringen, um ein ganzheitliches Lernerlebnis zu schaffen.

Ling ist dein Tor zu 24 asiatischen Sprachen, mit einem besonderen Fokus auf Thai. Unsere App bietet dir die einzigartige Möglichkeit, Thai im kulturellen Kontext und für alltägliche Gesprächssituationen zu lernen. Stelle dein Können in authentischen Dialogen mit unserem Chatbot auf die Probe und verfeinere deine Aussprache, als würdest du direkt auf den Straßen Bangkoks sprechen.

Unsere spielerischen Lektionen machen selbst die Herausforderung, eine weniger verbreitete Sprache zu lernen, zu einem Vergnügen. Lade jetzt die Ling-App kostenlos im Play Store oder App Store herunter und starte mit einer 7-tägigen kostenlosen Testphase deine abenteuerliche Sprachreise!

Mit Ling wird Thai lernen nicht nur effektiv, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis. Entdecke noch heute, wie Ling die Art und Weise verändert, wie du Sprachen lernst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.