Geld in Korea: Die 10 wichtigsten Begriffe

Geldscheine und Münzen in der koreanischen Währung Won

Wenn du planst, Korea zu besuchen oder dich einfach für die koreanische Kultur interessierst, ist es unerlässlich, die grundlegenden Finanzbegriffe zu kennen. Geld spielt in jedem Land eine wichtige Rolle, und Korea bildet da keine Ausnahme. In diesem Leitfaden stellen wir dir die zehn wichtigsten Begriffe rund um das Thema Geld in Korea vor, die dir helfen werden, finanzielle Transaktionen besser zu verstehen und durchzuführen.

Die koreanische Sprache ist in letzter Zeit immer beliebter geworden, vor allem dank der koreanischen Popmusik (K-Pop). Es ist also keine Überraschung, dass du dich für Korea interessierst! Die koreanische Nation hat eine reiche Geschichte, Kultur, kulinarische Highlights und eine wunderschöne Sprache. Wenn du nach Korea reist, empfehlen wir dir, dich im Voraus mit den wichtigsten Informationen über das Land vertraut zu machen, damit du die Zeit vor Ort voll auskosten kannst.

Es ist wichtig, die grundlegenden koreanischen Wörter und Sätze, wie die wichtigsten Begrüßungen auf Koreanisch zu lernen, um sich im Land zurechtzufinden und sich mit den Einheimischen unterhalten zu können. Für einen tollen Aufenthalt benötigst du natürlich Geld, deshalb solltest du unbedingt die wichtigsten Begriffe zum Thema Geld auf Koreanisch kennen und wissen, wie man sie richtig verwendet.

Wenn du einen Kurzaufenthalt in Korea planst, musst du nur bestimmte Begriffe kennen, vor allem rund ums Abheben und Umtauschen von Geld. Wenn du hingegen vorhast, langfristig dort zu bleiben, zum Beispiel im Rahmen eines studentischen Austauschjahres, dann solltest du dich über die Eröffnung eines Bankkontos, eines Sparkontos, etwaige monatliche Gebühren und die Möglichkeit, Geld ins Ausland zu schicken, informieren.

Also, lasst uns anfangen, Koreanisch zu lernen!

Kurzer Hintergrund zu Korea

Vielleicht reist du das erste Mal nach Korea oder planst dort sogar einen längeren Aufenthalt, zum Beispiel zum Studieren. Lass uns dir ein paar kurze Hintergrundinformationen zu Korea geben, damit du einige relevante Fakten im Voraus schon kennst!

Wissenswertes über Korea

  • Standort: Ostasien
  • Geschätzte Einwohnerzahl: 76 Millionen (25 Millionen: Nordkorea, 51 Millionen: Südkorea)
  • Landeswährung: Won „won“
  • Offizielle Amtssprache: Koreanisch
  • Schriften: Hangul (Südkorea), Chosungul (Nordkorea)
  • Religion (Südkorea): 46% Konfessionslos, 30% Christen, 23% Buddhisten, 1% Andere
  • Religion (Nordkorea): 71% Konfessionslos/Atheisten, 13% Cheondoismus, 12% Koreanischer Schamanismus, 2% Christen, 2% Buddhisten
  • Klima: 4 unterschiedliche Jahreszeiten, saisonale Niederschläge, gelegentlich Schnee, heiße Sommer
  • Hauptstadt von Südkorea: Seoul
  • Geschichte: wurde 1945 in zwei Länder geteilt: Nordkorea und Südkorea

Jetzt, wo du ein bisschen mehr über Korea weißt oder deine bisherigen Kenntnisse aufgefrischt hast, können wir uns dem koreanischen Geld zuwenden.

Wortschatz rund ums Geld in Korea

Ganz gleich, wohin du reist, du musst mit der Landeswährung und den Zahlungsmitteln, die in Geschäften akzeptiert werden, vertraut sein. Wir haben eine Liste mit einigen der wichtigsten koreanischen Wörter zu diesem Thema zusammengestellt! Sehen wir uns die nationale Währung, den koreanischen Won im Folgenden genauer an.

Wegweiser in unterschiedlichen Sprachen, der auf  Geldumtausch hinweist

Koreanische Wörter und Sätze, die man für Kurzzeitbesuche kennen sollte

Wir beginnen mit den Begriffen und Formulierungen rund ums koreanische Geld, die man für kurzfristige Besuche, wie z. B. Urlaube, lernen sollte – beispielsweise wenn du andere Währungen in das lokale Geld umtauschen möchtest oder wenn du auf der Suche nach einem Geldautomaten bist.

Um die Sache zu vereinfachen, haben wir das deutsche Wort, die Transliteration, die Hangul-Schrift und die korrekte Aussprache in der Tabelle unten aufgeführt.

DeutschTransliterationHangulAussprache
Bankeun-haeng은행
Wechselkurshwan-yul환율
Währungtong-hwa통화
Geldautomatatmatm
ATM cardhyeongeum jigeubgi kadeu현금 지급기 카드
Kautionbojeung-geum보증금
Abhebungcheolsu철수
Neues Kontosae gyejeong새 계정

Nun, da du einige grundlegende koreanische Wörter und -ausdrücke zum Thema Geld in Korea gelernt hast, ist es an der Zeit, zu den fortgeschritteneren Begriffen überzugehen!

Blonde Frau und asiatischer Mann stehen am Bankautomaten in Korea und wollen Geld abheben

Koreanische Wörter und Redewendungen für Langzeitaufenthalte

Du willst wissen, was es mit dem koreanischen Won auf sich hat? Nachdem du nun gelernt hast, wie man koreanische Geldwörter und -sätze ausspricht, die für für kurzfristige Besuche nützlich sein können, ist es an der Zeit, wichtige Vokabeln für längerfristige Aufenthalte kennenzulernen, zum Beispiel ein koreanisches Bankkonto eröffnen möchtest.

DeutschTransliterationHangulAussprache
Ein neues Bankkonto eröffnensae eunhaeng gyejwa gaeseol새 은행 계좌 개설
Sparkontoyegeum gyejwa예금 계좌
Monatliche Gebührenwol sayonglyo월 사용료
Geld ins Ausland sendenhaeoelo song-geumhada해외로 송금하다
Geldscheine in der koreanischen Währung Won

Der koreanische Won und wie man Bargeld zählt

Da du nun einige wichtige koreanische Begriffe zum Thema Geld kennst, wollen wir über das eigentliche koreanische Geld sprechen und darüber, wie man koreanisches Bargeld zählt.

Gängige koreanische Münzen und Banknoten:

  • 10 -Münze (ca. 0.0075 €)
  • 50 -Münze (ca. 0.037 €)
  • 100 -Münze (ca. 0.075 €)
  • 500 -Münze (ca. 0,37€)
  • 1.000 (ca. 0,75 €)
  • 5.000 (ca. 3,74 €)
  • 10.000 (ca. 7,47 €)
  • 50.000 (ca. 37,35 €)

Wie man Geld auf Koreanisch zählt

Um koreanisches Geld zählen zu können, musst du die chinesisch-koreanischen Zahlen kennen. Diese Zahlen sind leicht zu lernen, mach dir also keine Sorgen!

DeutschTransliterationHangulAussprache
10 wonsip-won십원
50 wono-sip-won오십원
100 wonbaek-won백원
500 wono-baek-won오백원
1,000 woncheon-won천원
5,000 wono-cheon-won오천원
10,000 wonman-won만원
50,000 wono-man-won오만원

Jetzt kennst du die wichtigsten Begriffe, wenn es um koreanisches Geld geht! Nun kommt der nächste Schritt: nach Korea reisen und mit den Einheimischen sprechen üben!

Wie herausfordernd ist es, fließend Koreanisch zu sprechen?

Wenn du nun Lust hast, noch mehr die populäre koreanische Sprache zu lernen, dann willst du sicherlich erstmal wissen, wie schwer es ist Koreanisch fließend zu werden. Um es dir so einfach wie möglich zu machen, ist deine beste Ressource die Ling-App!

Ling ist eine Sprachlern-App, die Experte für insgesamt 24 asiatische Sprachen ist, unter anderem natürlich auch einen Koreanisch-Kurs anbietet. Die Lektionen sind leicht zu verstehen und machen vor allem Spaß! Durch Audioaufnahmen von echten Muttersprachlern, kannst du dir sicher sein, dass du die richtige Aussprache hörst und lernst. All diese Features und mehr machen Ling zu einem großartigen Tool, das du immer bei dir auf dem Handy hast. Damit du lernen kannst, wann und wo es dir gefällt!

Lade dir die Ling-App vom App Store oder Google Play Store herunter und beginne noch heute Koreanisch zu lernen!

Schreibe einen Kommentar