Über das Wetter in Thailand reden: 14 nützliche Vokabeln

Traditionelles thailändisches Longtailboot aus Holz und schöner Sandstrand bei tollem Wetter in Thailand.

Thailand ist nicht nur bekannt für die atemberaubende Natur und freundlichen Menschen, sondern auch das Wetter in Thailand kann begeistern. Um dich auf deinen nächsten Thailand Aufenthalt vorzubereiten und um Smalltalk führen zu können, haben wir ein paar interessante Informationen und das entsprechende thailändische Vokabular zum Wetter für dich zusammengestellt. Das kann dir helfen, das thailändische Wetter zu verstehen und die Hitze zu überleben.

Denn Thailand ist bekannt für seine ganzjährige Hitze. Die Thailänder machen sich sogar selbst über ihr eigenes Wetter lustig: „Es gibt drei Jahreszeiten in Thailand. Heiß, sehr heiß und sehr, sehr heiß.“ Natürlich ist das nicht so ganz richtig, aber was damit gemeint ist, bringt es recht treffsicher auf den Punkt. Für diejenigen, die nicht aus einer tropischen Region kommen, kann es eine große Veränderung gegenüber den Temperaturen sein, die sie zu Hause gewohnt sind.

Wie ist das Wetter in Thailand?

Das tropische Klima Thailands ist typisch für seine Lage in Südostasien. Als großes, langgestrecktes Land erlebst du hier regional unterschiedliche Wetterbedingungen. Je nachdem, welche Monate du für deine Thailand-Reise auswählst, kannst du in bestimmten Gebieten ideale Bedingungen vorfinden, obwohl das Wetter insgesamt einem erkennbaren Muster folgt.

Die heißeste Zeit des Jahres liegt zwischen März und Mai bzw. Juni, mit Temperaturen, die oft um die 40 Grad Celsius schwanken. In diesen Monaten solltest du vorsichtig sein: Trage ausreichend Sonnencreme auf, setze einen Hut auf und meide direkte Sonneneinstrahlung zwischen 11 und 15 Uhr.

Die Monsun- oder Regenzeit erstreckt sich von Juni bis etwa Oktober oder November. Diese variiert je nach Jahr und Region. In dieser Phase kannst du dich auf reichlich Niederschlag einstellen, der manchmal tagelang anhalten kann. Besonders in Küstennähe und auf einigen Inseln kommt es häufig zu anhaltendem Regen. Überschwemmungen sind keine Seltenheit und können deine Fortbewegung erschweren. Ein Regenschirm oder ein Regenmantel sind daher unverzichtbar.

Die kühle Jahreszeit beginnt ungefähr im November und endet im Februar. Die Temperaturen sind angenehmer, obwohl sie immer noch wärmer als in vielen anderen Teilen der Welt sein können. Du erlebst starke regionale Unterschiede: Während es im Süden noch sommerliche Temperaturen gibt, herrschen im Norden eher frühlingshafte Bedingungen. In Touristenstädten wie Pai können die Temperaturen nachts bis auf 4 °C fallen, was thailändische Touristen oft dazu veranlasst, Fotos von sich in Winterkleidung zu machen.

Generell liegen die Tagestemperaturen im Norden, beispielsweise um Chiang Mai, zwischen 25 und 30 °C, nachts können sie jedoch auf 5 bis 17 °C sinken. Diese Zeit ist auch die Hauptreisezeit, bedingt durch das kühlere, trockenere Wetter und die Weihnachtsferien. Dies führt oft zu ausgebuchten Hotels, deren Preise in der Hochsaison deutlich ansteigen können.

Thailändisches Wetter-Vokabular

Es gibt einige Sätze, die es sich zu lernen lohnen, um über das Wetter oder aa-gàat (อากาศ) in Thailand zu sprechen.

Fangen wir mit dem wohl wichtigsten Wort an, das man sicher am häufigsten verwenden wird. Das thailändische Wort für heiß ist rɔ́ɔn (ร้อน). Für sehr heiß sagt man rɔ́ɔn mâak (ร้อนมาก) oder sogar rɔ́ɔn mâak mâak (ร้อนมากมาก), um die Hitze zu verdeutlichen. Wenn man ein Einkaufszentrum, Seven-Eleven oder ein Kino mit Klimaanlage auf Hochtouren betritt, kann man nǎao (หนาว) sagen, was kalt oder sich kalt fühlen bedeutet. Wenn man also vorhat, ein Einkaufszentrum oder andere Orte mit Klimaanlage zu besuchen, sollte man besser zum etwas zum Drüberziehen mitbringen.

Für eine Temperatur, die man gerade angenehm findet, gibt es einen Satz, den man sich merken kann. Wenn jemand fragt, ob einem heiß ist, man sich aber gut fühlt, kann man beispielsweise mit Yen sà-baai-dii (เย็นสบายดี) antworten. Das bedeutet, dass einem weder zu heiß noch zu kalt ist, sondern ideal kühl. Wolke heißt auf Thai mêk (เมฆ) und bewölkt bedeutet krümm fáa (ครึ้มฟ้า).

Wenn ein Sturm hereinbricht, macht er sich für gewöhnlich zuerst durch Donner bemerkbar. Um auf Thai Donner zu sagen, verwendet man fáa-rɔ́ɔng (ฟ้าร้อง). Wenn es anfängt zu blitzen, kann man dazu fáa-pàa (ฟ้าผ่า) sagen, was während der Regenzeit ziemlich häufig passieren wird. Regen heißt fǒn (ฝน) auf Thai und um zu sagen, dass es regnet, verwendet man fǒn-dtòk (ฝน ตก), was wortwörtlich Regen fällt, heißt. Wenn es nicht regnet, sagt man fǒn-mâi-dtòk (ฝน ไม่ ตก), also Regen fällt nicht.

Das Wort für Schnee auf Thai ist hì-má (หิมะ), aber das wird man wahrscheinlich nie brauchen, um das Wetter in Thailand zu beschreiben. Interessanterweise stammt das Wort hì-má aus dem Sanskrit Himalaya, was Wohnstätte des Schnees bedeutet, was auf die schneebedeckten Gipfel dieser berühmten Gebirgskette hinweist.

DeutschThai (Schrift)Thai
(Lautschrift)
Aussprache
Wetterอากาศaa-gàat
heißร้อนrɔ́ɔn
sehr heißร้อน มากrɔ́ɔn mâak
sehr, sehr heißร้อน มาก มากrɔ́ɔn mâak mâak
kaltหนาวnǎao
angenehm anfühlenเย็นสบายดีYen sà-baai-dii
Wolkeเมฆmêk
bewölktครึ้มฟ้าkrümm fáa
Donnerฟ้าร้องfáa-rɔ́ɔng
blitzenฟ้าผ่าfáa-pàa
Regenฝนfǒn
es regnetฝน ตกfǒn-dtòk
es regnet nichtฝน ไม่ ตกfǒn-mâi-dtòk
Schneeหิมะhì-má

Wenn du mehr nützliches Thai-Vokabular entdecken willst, dann schau dir die Ling-App. Die App ist dein zuverlässiger Begleiter, um zu lernen, wie man authentische Konversationen führt und um kulturelle Insights zu erfahren!

Die perfekte Gesprächsbasis für erste Kontakte

Das Wetter in Thailand ist etwas, das jeden betrifft, daher ist es perfekt geeignet, um ein Gespräch mit einer neuen Person zu beginnen. Das heißt natürlich erst, wenn man sich gebührend begrüßt hat. Mit diesem Wortschatz kannst du jetzt also das Wetter beobachten und auf Thai verbalisieren. Da es nur drei Jahreszeiten gibt, wirst du sicher feststellen, dass du dich bei der Beschreibung des Wetters wahrscheinlich häufig wiederholen wirst. Wie wär’s, wenn du beim nächsten Aufwachen aus dem Fenster schaust und dir überlegst, welche Wörter man für den Zustand da draußen verwenden würde.

Häufig gestellte Fragen zum Wetter in Thailand

Gibt es eine beste Reisezeit für Thailand?

Die ideale Reisezeit für Thailand hängt von der gewünschten Region ab. Allgemein ist die kühle Jahreszeit von November bis Februar am angenehmsten, besonders im Norden Thailands. Wer Regen vermeiden möchte, sollte die Monate Juli bis Oktober meiden.

Wie sollte ich mich für die Regenzeit in Thailand kleiden?

In der Regenzeit sind wasserdichte Kleidung, Regenschirme und schnelltrocknende Schuhe empfehlenswert. Es ist ratsam, leichte und atmungsaktive Kleidung zu tragen, die auch bei Feuchtigkeit angenehm bleibt.

Was sollte ich über das Klima in Thailand wissen?

Thailand hat ein tropisches Klima mit drei Hauptjahreszeiten: heiß, sehr heiß und regnerisch. Die Hitze kann besonders in städtischen Gebieten wie Bangkok intensiv sein, während die Höhenlagen im Norden etwas kühlere Temperaturen bieten.

Fazit zu Wetter in Thailand

Das Wetter in Thailand ist so vielfältig und faszinierend wie das Land selbst. Mit dem richtigen Wissen und den passenden Vorbereitungen kann jeder Thailand Besuch zu einem angenehmen Erlebnis werden. Das Beherrschen der thailändischen Wettervokabeln hilft nicht nur dabei, das Wetter besser zu verstehen, sondern auch bei der Interaktion mit den Einheimischen und der Vertiefung der kulturellen Erfahrung. Nutze die Ling-App, um dein Vokabular zu erweitern und dich optimal auf deinen nächsten Thailand Aufenthalt vorzubereiten.

Einfach und spielerisch Thai-Profi werden

Ling ist dein Experte für über 44 asiatische und osteuropäische Sprachen. Die Entwickler von Ling haben es sich zur Aufgabe gemacht, schwierige und meist weniger gelehrte Sprachen auf eine einfach und spielerische Weise Lernenden zu vermitteln und dabei Sprachen in kulturellem Kontext und für reale Situationen zu lernen. Du kannst authentische Unterhaltungen mit dem Chatbot führen und übst dabei deine Aussprache Kommunikationsfähigkeit mit Leichtigkeit.

Du kannst dir die Ling-App im Play Store oder im App Store bequem herunterladen und 7 Tage eine kostenlose Testphase für alle Lektionen nutzen. Probiere Ling doch gleich heute noch aus und werden zum Sprachprofi!

Schreibe einen Kommentar

Autor

Entdecke mehr von Rebecca