Das albanische Alphabet: Dein Nr. 1 Guide

Spielsteine mit unterschiedlichen Buchstaben, Albanisches Alphabet

Das albanische Alphabet und die Rechtschreibung zu kennen, sind eine gute Möglichkeit, deine Albanisch-Kenntnisse auf das nächste Level zu heben! Wir haben daher hier einen praktischen und einfachen Guide für dich zusammengestellt, der dich in das albanische Alpabet ‚Alfabet Shqip‘ einführt.

Über Albanien und die albanische Sprache

Die Republik Albanien ist ein Land in Südosteuropa. Es grenzt an Montenegro, Serbien, Mazedonien und Griechenland und reicht bis zum Adriatischen Meer. Die Hauptstadt Albaniens ist Tirana. Das Land, in dem etwa 2,8 Millionen Menschen leben, hat eine der niedrigsten Geburtenraten der Welt. Neben den Albanern, die die Bevölkerungsmehrheit bilden, leben als nationale Minderheiten auch Mazedonier, Griechen, Serben, Roma und Montenegriner in Albanien. Deshalb wird neben der Amtssprache Albanisch, das etwa 2,7 Millionen Menschen sprechen, auch Griechisch, Mazedonisch, Serbisch, Bulgarisch und Romani gesprochen. Albanisch ist auch eine offizielle Minderheitensprache, vor allem in den Nachbarländern Italien, Rumänien, Montenegro, Serbien, Mazedonien und anderen Balkanländern.

Frau sitzt am Tisch und schreibt in ein Notizbuch, vor sich ist ein aufgeklappter Laptop. Lerne das albanische Alphabet mit dem Nr. 1 Guide der Ling-App.

Albanische Sprache: Dialekte und Schrift

Die albanische Sprache gehört zu einem eigenen Zweig der indogermanischen Sprachgruppe. Es gibt zwei Hauptdialekte – Gheg und Tosk. Gheg wird hauptsächlich im Norden des Landes gesprochen, während Tosk im Süden des Landes weiter verbreitet ist. Das literarische Standard-albanisch basiert auf dem Tosk-Dialekt. Ursprünglich wurde Tosk mit dem griechischen Alphabet geschrieben, während Gheg in Latein geschrieben wurde.

Eine Zeit lang wurden die Sprachen sowohl in der türkischen Version des arabischen Alphabets als auch in Kyrillisch und einigen „heimischen“ Alphabeten geschrieben – welche die meisten Albaner selbst nicht kennen. Später einigte man sich auf die Verwendung der lateinischen Sprache unter Hinzufügung der beiden Buchstaben ë und ç. Zwischen 1750 und 1850 gab es eine enorme orthografische Vielfalt: Die albanische Sprache wurde mit bis zu 10 verschiedenen Alphabeten geschrieben.

Papierschnipsel mit einzelnen Buchstaben des albanischen Alphabets in Schwarz

Mehr über das albanische Alphabet

Das moderne albanische Alphabet basiert auf dem lateinischen Alphabet, und besteht aus 36 Buchstaben: 7 Vokalen und 29 Konsonanten. Es handelt sich um eine der beiden Varianten, die auf dem Kongress der albanischen Intellektuellen in Monastir im November 1908 verabschiedet wurden.

Manche sagen, das Albanisch sei schwer zu lernen, aufgrund des albanisches Alphabets – andere wiederum finden, dass man es sich relativ leicht aneignen kann. Ich vermute, der empfundene Schwierigkeitsgrad hängt von der Motivation, dem Talent zum Sprachenlernen, dem eigenen Engagement und anderen Faktoren ab.

Wenn wir über das albanische Alphabet und die Rechtschreibung sprechen, habe ich schlechte und gute Nachrichten.

Zuerst die Schlechten:

  • Im Albanischen gibt ein paar zusätzliche Buchstaben, die die deutsche Sprache nicht hat.
  • Es gibt zusammengesetzte Buchstaben, die es in den meisten Sprachen nicht gibt.
  • Die Betonung der Silben in einem Wort ist anders als im Deutschen.

Und nun die guten Nachrichten:

  • Man spricht Albanisch genauso aus, wie es buchstabiert wird.
  • Jeder albanische Buchstabe steht für einen einzelnen Laut.

Das albanische Alphabet im Vergleich zur deutschen Schrift

Im Albanischen fehlt ein Buchstabe des deutschen Alphabets:

  1. (W – w)

Dafür gibt es zwei zusätzliche Zeichen, die im deutschen Alphabet nicht vorkommen:

  1. (Ç – ç) Ç = > alt + 128; ç => alt + 135 wie das tsch in deutsch
  2. (Ë – ë) Ë = > alt 0203; ë => alt + 137 ein Laut zwischen ä und ö

Es gibt acht zusammengesetzte Buchstaben, die im Deutschen sehr selten vorkommen, oder die es so gar nicht gibt:

  1. (Dh – dh) wie der englische th-Laut wie in this
  2. (Gj – gj) ähnlich wie das tj in Matjes
  3. (Ll – ll) ein gerolltes und angehauchtes L ähnlich im englischen bill
  4. (Nj – nj) wie im Spanischen ñ in Piña Colada
  5. (Rr – rr) ein gerolltes langes R
  6. (Th- th) wie der englische th-Laut in with
  7. (Xh – xh) wie das dsch in Dschungel
  8. (Zh – zh) wie das sch in Garage

Das albanische Alphabet

BuchstabenAusspracheEinige andere Beispiele in Shqip
A, a„a“ wie in „Albaner“anije (Schiff), ari (Bär)
B, b„b“ wie in „Brunnen“burrë (Mann), bukë (Brot)
C, c„ts“ wie in „Zürich“cigare (Zigarette), copë (Stück)
Ç, ç„tsch“ wie in „deutschçfarë (was), çek (prüfen)
D, d„d“ wie in „Deutschland“dorë (Hand), derë (Tür)
Dh, dh„th“ wie in engl „this“dhi (Ziege)
E, ee“ wie in „Elfe“edhe (und)
Ë, ë„u“ wie in „Mönch“enë (Gericht), erë (Wind)
Ë, ë „u“ wie in „_“ ëndërr (Traum), është (ist)
F, f„f“ wie in „Feuer“flutur (Schmetterling), fat (Glück)
G, g„g“ wie in „weggisht (Finger), gomë (Reifen)
Gj, gj„dg“ wie in „Matjes“gjak (Blut), gjilpërë (Nadel)
H, h„h“ wie in „Hallo“hi (Asche), hekur (Eisen)
I, i„i“ wie in „Igel“iriq (Igel), ibrik (Kessel)
J, j„j“ wie in „Jahr‘jo (nein), jashtë (draußen)
K, k„k“ wie in „Katze“kalë (Pferd), kishë (Kirche)
L, l„l“ wie in „live“lule (Blume), libër (Buch)
Ll, ll„ll“ wie im englischen „billlloj (Art), llambë (Lamm)
M, m„m“ wie in „Mensch“mollë (Apfel), makinë (Auto)
N, n„n“ wie in „nie“numër (Zahl), nëntë (neun)
Nj, nj„nj“ wie im spanischen „Piña Colada“një (einer), asnjë (niemand)
O, o„o“ wie in „oben“orë (Uhr), oborr (Hof)
P, p„p“ wie in „picken“punë (Arbeit), pulë (Huhn)
Q, q„tsch“ wie in „Stuhl“qershi (Kirsche), qen (Hund)
R, r„r“ wie in „‚warum“rërë (Sand), Radio (Radio)
rr, rrgerolltes „rr“ wie im spanischen „perro“ (Hund)rrënjë (Wurzel), rrugë (Straße)
S, sscharfes „s“ wie in „Wasser“sapun (Seife), sepse (weil)
Sch, sch„sch“ wie in „Schiff“shkollë (Schule), shok (Freund)
T, t„t“ wie in „Tisch“triko (Hemd), tregim (Märchen)
Th, thenglisches „th“ wie in „thick“thikë (Messer), thes (Sack)
U, u„u“ wie in „genug“ujë (Wasser), urë (Brücke)
V, v„w“ wie in „Wagen“varkë (Boot), valë (Welle)
X, x„ds“ wie in „setzen“xixa (Funken), xixëllonjë (Glühwürmchen)
Xh, xh„dsch“ wie in „Dschungel“xham (Glas), xhaketë (Jacke)
Y,y„ü“ wie in „Mühle“yll (Stern), ylber (Regenbogen)
Z, z„z“ wie in „sehr“null (null), zinxhir (Kette)
Zh, zh„sch“ wie in „Garage“zhapik (Eidechse), zhurmë (Lärm)

Albanisch lernen – einfach und unterhaltsam mit Ling

Wenn du einen Besuch in Albanien bei deinen Verwandten planst oder einen Freund oder Partner hast, der aus diesem interessanten Land stammt, ist das Lernen des albanischen Alphabets eine gute Möglichkeit, ihm oder ihr deinen Respekt zu zeigen.

Du möchtest lernen, wie man ein paar Prost auf Albanisch sagt oder jemandem zum Geburtstag gratuliert, kannst du es mit der Sprachlern-App Ling versuchen. Mit der Ling-App lernst du Albanisch in kulturellem Kontext und für reale Situationen; z. B. kannst du authentische Unterhaltungen mit dem Chatbot üben und dabei deine Aussprache verbessern. Mit Ling lernst du schwierige und weniger gelehrte Sprachen auf eine einfach und spielerische Weise. Ja, gleichzeitig eine Sprache lernen und dabei Spaß haben – das geht mit Ling!

Du kannst die kostenlose Testphase für 7 Tage nutzen und direkt beginnen. Lade dir die Ling-App heute noch kostenlos vom App Store oder Play Store herunter und probiere es selbst aus!

Schreibe einen Kommentar