34 Tagalog Slangwörter, die du unbedingt kennen musst!

Grafik von philippinischer Familie, die zusammensitzt und sich miteinander austauscht mit Tagalog Slangwörter

So gut wie Einheimische zu sprechen – dabei geht es nicht nur darum, die richtigen Begriffe oder Ausdrücke zu verwenden. Manchmal muss man auch seine Sprache etwas aufpeppen, um glaubwürdiger zu klingen. Wenn es also eine Wortgruppe gibt, die dich wie ein Muttersprachler wirken lässt und wirklich viel über die vielfältige Kultur der Filipinos aussagt, dann ist es die einzigartige Vielfalt der Tagalog Slangwörter.

Deshalb geben wir dir in diesem Artikel einen kleinen Einblick in die häufigsten Ausdrücke, die du auf den Philippinen verwenden kannst, um dich perfekt anzupassen.

Zurzeit gibt es eine beträchtliche Anzahl von Touristen aus der ganzen Welt, die die Perle des Orients besuchen wollen. Mit seinen unberührten historischen Stätten, bezaubernden Stränden und schmackhaften Gerichten ist das Land nach wie vor eines der am besten bewerteten Reiseziele in Asien. Falls du eine Reise planst, wäre es ratsam, deinen Wortschatz um einige lokale Wörter zu erweitern, die die Einheimischen sicher beeindrucken werden.

Es ist an der Zeit, „mahal kita“ und „Magandang umaga“ eine Pause zu gönnen und sich auf spannendere Wörter zu konzentrieren!

Was sind die gebräuchlichsten Tagalog Slangwörter?

Im Gegensatz zu anderen Sprachen sind die Tagalog Slangwörter der Filipinos ein ganz eigenes Kaliber. Sie zeichnen sich in der Regel durch die meisterhafte Verwendung von zwei bis drei Buchstaben, spielerische Abwandlungen von Wörtern in Tagalog und Taglish (eine Kombination aus Tagalog und Englisch) aus.

Im Folgenden haben wir 20 Wörter aufgelistet, die du garantiert bei deinen Freunden oder Kollegen mit philippinischer Abstammung hören wirst.

1. Nyek (Ni-yek)

Direkte Übersetzung: Uups

Dieses Wort kann in Tagalog auch austauschbar mit „nge“, „nye“ oder „ngek“ verwendet werden, wobei es jedoch immer dieselbe Bedeutung hat.

2. Jowa (Jo-wa)

Direkte Übersetzung: Freund / Freundin

Du kannst dieses Wort verwenden, wenn du dich auf deinen Lieblingsmenschen beziehst. Außerdem kann man „jowable“ sagen, wenn man sagen will, dass jemand das Zeug zur Freundin/zum Freund hat.

3. Charot (Cha-rot)

Direkte Übersetzung: Witze machen

Dieses Wort, auch als „char“ benutzt, ist weit verbreitet und ein Synonym für die englische Phrase „just joking“ (auf Deutsch: „War nur ein Scherz.“).

4. Chibog (Chi-bog)

Direkte Übersetzung: Essen

Das kann sich auf das Essen beziehen oder auf die Zeit zum Essen verweisen.

5. Lodi (Lo-di)

Direkte Übersetzung: Idol

Dies ist die umgekehrte Version des englischen Wortes „idol“. Du kannst dieses Wort verwenden, wenn du mit jemandem sprichst, zu dem du aufschaust.

6. Petmalu (Pet-ma-loo)

Direkte Übersetzung: fantastisch

Das ist die umgekehrte Version des Tagalog-Wortes „malupet“ oder „malupit“, das gleichbedeutend mit den englischen Wörtern „amazing“ oder „awesome“ ist. (auf Deutsch: großartig oder fantastisch)

7. Mumshie (Mum-shee)

Direkte Übersetzung: Mutter

Das ist eine nette Art, deine eigene Mutter oder eine andere Frau zu benennen, die deutlich älter ist als du.

8. Werpa (Wer-pah)

Direkte Übersetzung: Macht

Dieses Wort ist Teil der alltäglichen Konversation und kann verwendet werden, um jemandem seine Unterstützung zu bekunden.

9. Keri (Ke-ri)

Direkte Übersetzung: kann machen

Wenn jemand dich fragt, ob du etwas tun kannst, und die Antwort „Ja“ lautet, kannst du stattdessen dieses Wort verwenden, um zu zeigen, dass du dir sicher bist, dass du es kannst.

10. Bes (Bes) / Beshie (Be-shee)

Direkte Übersetzung: bester Freund/beste Freundin

Du kannst diese Bezeichnung als Kosename für deine engsten Freunde verwenden. Es kann sowohl in Gesprächen in Person oder online genutzt werden.

11. Praning (Pra-ning)

Direkte Übersetzung: verrückt

Damit wird jemand bezeichnet, der den Verstand verloren hat. Allerdings solltest du dies nur bei deinen engen Freunden anwenden, da dies von anderen als unhöflich angesehen werden kann.

12. Chika (Chee-kah)

Direkte Übersetzung: Gerüchte

Wenn du jemanden fragen willst, was mit ihm los ist, dann kannst du einfach sagen: „anong chika?“

13. Kyah (Kyah)

Direkte Übersetzung: großer Bruder

Dies ist eine spielerische Interpretation des Tagalog-Wortes „kuya“ oder „großer Bruder“ auf Deutsch. Du kannst dieses Wort verwenden, wenn du mit Männern sprichst, die du nicht gut kennst.

14. Tsikot (Chi-kot)

Direkte Übersetzung: Auto

Dieses Tagalog Slangwort bezieht sich auf „kotse“ oder „Auto“ auf Deutsch.

15. Tigok (Ti-gok)

Direkte Übersetzung: tot

Außerdem kann man das Wort „dedo“ auch verwenden, um zu sagen, dass etwas/jemand tot ist.

16. Wafu (Wa-fu) / Wafa (Wa-fa)

Direkte Übersetzung: hübsch/ schön

Dieser Begriff kann für jemanden verwendet werden, der gut aussieht.

17. Dehins (De-hins)

Direkte Übersetzung: nein

Dies ist eine weitere spielerische Interpretation des Tagalog-Wortes „hindi“ oder „nein“ auf Deutsch.

18. Susmaryosep (Sus-maryo-sep)

Direkte Übersetzung: Jesus, Maria und Josef

Dies ist eine der am häufigsten verwendeten Ausrufe auf den Philippinen, die die heiligen Namen von Jesus, Maria und Josef kombiniert.

19. Mumu (Mu-mu)

Direkte Übersetzung: Geist / billig

Dieser Filipino Slang kann sich auf Geister oder Gespenster beziehen, aber er kann auch verwendet werden, um etwas zu beschreiben, das von niedrigem Preis oder geringer Qualität ist.

20. Basta (Bas-tah)

Direkte Übersetzung: einfach so

Wenn du etwas nicht erklären willst, kannst du dieses Wort verwenden, um eine Aussage zu beenden.

Mehr Tagalog Slang

Hier findest du eine Liste der häufigsten Filipino Slangwörter, mit denen Reisende auf den Philippinen wie Einheimische klingen können:

  1. „Bro“ oder „Brod“ – ein lockerer Ausdruck, um einen engen Freund anzusprechen
  2. „Chika“ – Klatsch und Tratsch oder zwanglose Unterhaltung
  3. „Chickboy“ – ein junger Mann, der sich gerne aufspielt und mit Frauen flirtet
  4. „Epal“ – jemand, der ständig nach Aufmerksamkeit sucht oder sich angeberisch verhält
  5. „Gigil“ – der Drang, etwas Niedliches zu kneifen oder zu quetschen
  6. „Haba ng hair“ – jemand mit einer starren, unerschütterlichen Meinung oder jemand, der lange braucht, um eine Entscheidung zu treffen
  7. „Kilig“ – ein Gefühl der Aufregung oder Schmetterlinge im Bauch
  8. „Lasing“ – betrunken
  9. „Sabe“ – wissen oder verstehen
  10. „Sarap“ – köstlich oder genussvoll
  11. „Tara“ – komm schon oder lass uns gehen
  12. „Tito/Tita“ – ein Begriff, mit dem man eine ältere Person anspricht, ähnlich wie „Tante“ oder „Onkel“
  13. „Tsum“ – Kurzform von „tsamba“, was „ein Trick“ oder „ein Betrug“ bedeutet
  14. „Wag ka nang mag-alala“ – Mach dir keine Sorgen darüber.

Bevor du diese Tagalog Slangwörter verwendest, vergiss nicht, dass Slangausdrücke in verschiedenen Regionen und Kontexten auf den Philippinen unterschiedliche Bedeutungen und Konnotationen haben können. Daher solltest du sie immer vorsichtig und im richtigen Kontext verwenden.

Filipino Mann sitzt am Laptop mit Handy am Ohr und Papier in der Hand und versucht mit Tagalog Slangwörter online ein gutes Geschäft abzuschließen

Online-Jargon entschlüsseln: Ein Blick in die Tagalog Slangwörter aus dem Internet

Gespräche finden nicht nur „face-to-face“ statt, richtig? Um dich auf Online-Diskussionen in der Filipino-Community in den sozialen Medien vorzubereiten, haben wir im Folgenden zehn weitere Tagalog Slangwörter aufgelistet. Diese werden dir zweifellos auf von Filipinos betriebenen Websites, Foren oder Online-Marktplätzen begegnen.

TagalogBedeutung
OiFür die Filipinos bedeutet das praktisch „Hey“. Verwende dies nur bei Personen, die du bereits kennst, da es unhöflich wirken kann, wenn du die Person gerade erst kennengelernt hast.
Wer na u?Dies ist ein Beispiel für Code-Switching, da in dieser Frage sowohl Tagalog als auch Englisch verwendet wird. Es bedeutet direkt übersetzt: „Wo bist du?“ Auf Englisch wäre das: „where are you“.
Hir na meEine andere Variante die Englisch und Tagalog kombiniert. Es bedeutet: „Ich bin hier“.
GBUDa die Philippinen ein katholisches Land sind, verwenden die Filipinos diesen Ausdruck gerne, um jemandem „Gott segne dich“ (auf Englisch: „God Bless You“) zu wünschen.
SKLMöchtest du deine Gedanken äußern? Du kannst einfach diesen Slang mit drei Buchstaben einbauen, der „share ko lang“ bedeutet. Im Englischen ist dies fast dasselbe wie der Ausdruck „just my two cents“.
HMDu kannst dieses Wort immer dann verwenden, wenn du fragen möchtest, wie hoch der Preis eines Artikels ist, der von einem Filipino online verkauft wird. Auf dem Marktplatz der sozialen Medien ist dieser Slang weit verbreitet.
OL?Diese Frage mit zwei Buchstaben ist eine wirksame Kombination, die fragt, ob die Person „online“ ist oder nicht.
SLRDieser Drei-Buchstaben-Slang steht für die englische Phrase „sorry for the late reply“ auf Deutsch heißt es „Entschuldigung für die späte Antwort“.
LPWahrscheinlich denkst du, dass dies „Longplayer“ bedeutet, aber auf den Philippinen steht es für die Frage „Was ist der niedrigste Preis“ für einen Artikel. (Englisch: „lowest price“)
GehDieser Slang wird in Tagalog für „sure“ oder „sige“ verwendet.

Grundlegende Redewendungen in Tagalog lernen

Die philippinische Sprache ist eng mit anderen Sprachen verbunden, weshalb englische oder spanische Muttersprachler diese Sprache problemlos erlernen können. Sie ist so einzigartig und leicht zu erlernen, dass sie eine der interessantesten Fremdsprachen ist, die Ausländer genießen.

Wenn du dich mit deinen Pinoy (ein anderer Begriff für Menschen philippinischer Abstammung) Freunden, Kollegen und Angehörigen austauschen möchtest, empfehlen wir dir die Ling-App. Diese wertvolle Ressource bietet ein interaktives Erlebnis mit der Sprache durch lustige Quizfragen, motivierende Lektionen und unterhaltsame Spiele.

Es ist online für iOS und Android verfügbar und kann auf dein Handy heruntergeladen werden, so dass du jederzeit und überall Tagalog üben kannst.

Und weißt du, was an dieser App noch viel spannender ist? Im Gegensatz zu anderen Sprachlern-Apps deckt die Ling-App sowohl die wichtigsten Übersetzungen, als auch die muttersprachlichsten Ausdrücke und Wörter in der jeweiligen Sprache ab.

In diesem Sinne werden nicht nur fachliche Dinge erörtert, sondern man klingt auch eher wie ein Einheimischer als wie ein Tourist. Wenn dir das gefällt, dann ermutigen wir dich, Tagalog noch heute zu lernen, indem du dich für ein kostenloses Konto anmeldest! Downloade die Ling App vom App Store oder Google Play noch heute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.