16 vietnamesische Beleidigungen, um wie ein Vietnamese zu klingen

Verärgerter vietnamesischer Junge, der vietnamesische Beleidigungen benutzt. Lerne 16 vietnamesische Beleidigungen um wie ein Vietnamese zu klingen

Jemanden lautstark oder körperlich zu beleidigen, wird in keiner Kultur geraten, aber die Menschen benutzen trotzdem täglich Schimpfwörter, besonders wenn sie wütend sind. Es gibt viele beliebte vietnamesische Beleidigungen, die von vielen Muttersprachlern nicht nur gesagt werden, wenn sie wütend sind, sondern auch, wenn sie versuchen, Stress abzubauen oder sich über etwas lustig machen. Erfahre hier die 16 Wörter, um wie ein echter Vietnamese zu klingen.

Ich möchte dich nicht dazu ermutigen, die in diesem Beitrag vorgestellten Schimpfwörter zu benutzen, wenn du dich mit deinen Freunden unterhältst, aber sie zu kennen, kann dir helfen, wenn dich jemand auf vietnamesischer Sprache beleidigt. Ich werde auch einige alternative vietnamesische Redewendungen vorschlagen, die du verwenden kannst, wenn du wütend bist.

Aber Achtung! Die im nächsten Abschnitt aufgeführten Beleidigungen sind vielleicht unangenehm für dich. Bitte überlege es dir, bevor du weiterliest!

Vietnamesische Beleidigungen

Beginnen wir mit dem beliebtesten vietnamesischen Schimpfwort, „Địt mẹ„. Wörtlich übersetzt heißt es auf Deutsch „f***„. Achte darauf, dass du dieses Wort und die anderen Wörter, die ich unten aufgeführt habe, mit Bedacht verwendest:

  • Vãi, vãi lồn, vãi nồi: abspritzen, eine spritzende Muschi
  • Đéo: verdammt
  • Chó chết: toter Hund
  • Ngu thế!: Bist du dumm, oder was?
  • Dở hơi, điên: Dumm, verrückt
  • Chết tiệt: Verdammt

Ich erkläre dir, wie du diese vietnamesischen Schimpfwörter verwenden kannst! Doch bevor wir beginnen, möchte ich noch einmal betonen, dass ich dich nicht dazu auffordere, sie zu benutzen.

Drei vietnamesische Freundinnen sitzen auf einem Sofa und streiten sich und sagen auch vietnamesische Beleidigungen. Lerne 16 vietnamesische Beleidigungen um wie ein Vietnamese zu klingen

Mildere vietnamesische Beleidigungen

1. Vãi, vãi lồn, vãi nồi: abspritzen, eine spritzende Muschi

‚Vãi‘ bedeutet „spritzen“ oder „ejakulieren“. Die Wörter werden verwendet, um die Intensität eines Adjektivs zu verstärken (ähnlich wie „sehr“ im Deutschen), oder sie werden verwendet, wenn Menschen überrascht sind. Zum Beispiel bedeutet „đẹp vãi nồi“ „sehr schön“.

2. Đéo: verdammt

Đéo“ wird oft als umgangssprachlicher Ausdruck verwendet und kann je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben. Es kann auch „verdammt“ bedeuten, besonders in Ausdrücken wie „Đéo biết“ (verdammt nicht wissen) oder „Đéo tin“ (verdammt nicht glauben). Es kann jedoch auch „nein“ oder „nicht“ bedeuten. Die Bedeutung hängt stark vom Kontext ab, in dem es verwendet wird.

3. Chó chết: toter Hund

‚Chó chết‘ kann so ähnlich verwendet werden wie „Verdammt“ im Deutschen. Es kann auch verwendet werden, um jemanden zu bezeichnen, in der Regel eine Person, die man hasst, z. B. „thằng chó chết“ (um einen Mann zu bezeichnen).

4. Ngu thế!: bist du dumm?

‚Ngu‘ bedeutet „dumm“, während „thế“ in diesem Satz eigentlich keine Bedeutung hat. Du kannst „ngu“ auch allein verwenden oder es mit einem Pronomen kombinieren, um jemanden zu bezeichnen, z. B. ‚con ngu‚ (um eine Frau zu bezeichnen).

Stichelnde Neckereien auf Vietnamesisch

1. Dở hơi, điên: Dumm, verrückt

Wenn du jemanden necken willst und sagen willst, dass er verrückt ist, kannst du „dở hơi“ oder „điên“ sagen. Es ist eine der beliebten vietnamesischen Beleidigungen, die hier und da fallen gelassen werden. Es hängt jedoch vom Kontext und von der Person ab, mit der man spricht, ob man sie damit verärgert oder nicht. Manche Menschen werden sich damit nicht beleidigt fühlen, wenn man diese Sätze sagt.

2. Chết tiệt: Verdammt!

‚Chết tiệt‘ hat eine ähnliche Bedeutung wie „chó chết„, ist aber weniger unhöflich. Schauspieler sagen diesen Satz manchmal, wenn sie einen üblen Charakter darstellen wollen, der flucht.

Mann sitzt auf einem Sofa und schaut böse auf sein Handy und sagt vietnamesische Fluchwörter. Lerne 16 vietnamesische Beleidigungen um wie ein Vietnamese zu klingen

Wann verwenden Vietnamesen Fluchwörter?

Wenn Vietnamesen wütend sind oder Schmerzen haben, benutzen einige von ihnen Fluchwörter. Irgendwie können Fluchwörter helfen, den Schmerz oder die Aggression loszuwerden.

Einige junge Vietnamesen denken, dass sie cooler klingen, wenn sie Fluchwörter in ihren Sätzen verwenden. Dies wird jedoch als unhöflich angesehen, vor allem wenn man sich mit älteren Menschen oder an einem öffentlichen Ort unterhält.

Äußerst hässliche Wörter werden auch verwendet, um Menschen zu beleidigen. Manche Menschen benutzen Schimpfwörter, um Menschen zu beschreiben, die sie hassen oder auf die sie neidisch sind.

Ich empfehle dir auf keinen Fall, vietnamesische Beleidigungen, Schimpfwörter oder Fluchwörter auszuprobieren, da sie Menschen verletzen und dich in den Augen anderer Menschen schlecht aussehen lassen. Stattdessen möchte ich dich ermutigen, die alternativen Ausdrücke zu verwenden, die im nächsten Abschnitt vorgestellt werden, wenn du wütend bist.

Alternative vietnamesische Redewendungen, wenn du verärgert bist:

  1. Tôi đang bực: Ich bin wütend.
  2. Tôi không đồng ý với bạn: Das sehe ich nicht so.
  3. Không bao giờ: Niemals!
  4. Đủ rồi đó!: Jetzt reicht es aber!
  5. Bạn đang không lắng nghe tôi: Du hörst mir nicht zu.
  6. Thôi đi!: Stopp!
  7. Cái gì?: Was?
  8. Tôi không hài lòng với bạn: Ich bin nicht zufrieden mit dir.
  9. Tôi không muốn nói chuyện với bạn: Ich will nicht mit dir reden.
  10. Hãy để tôi yên!: Lass mich in Ruhe!

Mehr als nur vietnamesische Beleidigungen: Vietnamesisch lernen mit Ling

Ich hoffe, dass du einen passenden vietnamesischen Ausdruck findest, den du verwenden kannst, wenn du entweder wütend bist oder Schmerzen hast, sodass du diese populären vietnamesischen Schimpfwörter nicht verwenden musst. Wenn du noch mehr vietnamesischen Slang und Sätze lernen willst, solltest du dir die Ling-App ansehen und damit das Gelernte auf Vietnamesisch jeden Tag üben.

Ling ist Experte für asiatische und osteuropäische Sprachen und hat sich auf schwierige und weniger gebräuchliche Sprachen spezialisiert, die auf eine einfache und spielerische Weise vermittelt werden. Durch tägliches Üben und authentische Unterhaltungen mit dem intelligenten Chatbot wirst du schnell deine Hemmungen beim Sprechen verlieren. Das Besondere dabei ist, dass du Vietnamesisch in kulturellem Kontext und für reale Situationen lernst.

Die Ling-App ist nur einen Klick entfernt im Play Store oder App Store erhältlich. Lass dir diese lustige und interaktive App zum Vietnamesisch lernen nicht entgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Das Besondere am Lernen mit Ling

Interaktive Übungen

Verbessere deine Aussprache, indem du ein Gespräch mit unserem interaktiven Chatbot in der App beginnst

Spannende Aufgaben

Übe deine Fähigkeiten mit Minispielen und verfolge deinen Fortschritt mit unterhaltsamen Quizfragen

Vielfältige Sprachen

Wähle aus über 60 beliebten und außergewöhnlichen Sprachen und höre dir die Audios von Muttersprachlern an

Nachgewiesene Erfolge

Unterstützt durch linguistische Forschung helfen dir unsere Lernmethoden in Rekordzeit Sprachen fließend zu beherrschen