Happy Black Friday & Cyber Monday! 60 Languages for 40% off!

Die 5 besten Süßspeisen aus Thailand – Ich wette, die 4. kennst du nicht

Die Thailänder sind wahre Naschkatzen und haben viele eigene Desserts und Süßigkeiten entwickelt. Man sollte sich die Vielfalt an Süßspeisen aus Thailand nicht entgehen lassen, denn sie sind ein wesentlicher Bestandteil der thailändischen Küche. Die meisten Reisenden sind mit berühmten Gerichten wie Mango Sticky Rice vertraut, doch nur sehr wenige Menschen kennen andere, traditionelle thailändische Süßspeisen. Entdecke hier also die 5 besten Süßspeisen aus Thailand und lass dich Essensparadies verwöhnen.

 

Süße, thailändische Tradition

Generell ist die Dosen-Kondensmilch ein wichtiger Bestandteil für viele süße Gerichte und Getränke, sie säumt die Gänge jedes 7/11-Supermarkts, Kaffee wird mit dieser Milch und Zucker beladen, und man kann das süße Zeug sogar an unerwarteten Orten wie als Zugabe zum Pad Thai finden. Dieses Land ist ein Experte, wenn es um die Herstellung köstlicher Dessert-Delikatessen geht und gibt zu der süßen Szene der Welt ihren eigenen Senf dazu.9

Aber nicht nur Produkte aus der Fabrik tauchen in thailändischen Desserts auf, es wird auch Wert auf viele frische und hochwertige Zutaten gelegt, wie tropische Früchte, Reismehl, Palm- oder Kokoszucker und Kokosmilch. Ein einzigartiges Merkmal thailändischer Desserts ist der Duft, der an Jasmin und andere duftende Blumen erinnern kann. Obwohl innerhalb der Zutaten nicht sehr variiert wird, hat jedes Dessert in Thailand seinen eigenen Geschmack.

Wenn du nach dem Verzehr der vielen, leckeren Thai Gerichte noch Platz hast, dann entscheide dich doch für eine dieser 5 Nachspeisen. Sie sind einfach zu lecker, um sie auszulassen.

Süß, süßer, Thailand

Aber Achtung!: Die thailändische Definition von „süß“ könnte süßer kaum sein! Wer nicht dazu sagt, dass er es „nur ein bisschen süß“ (Mai Wan) will, wird möglicherweise den Zuckerschock des Lebens bekommen.

Wer die Möglichkeit hat, nach Thailand zu kommen, sollte also diese 5 thailändischen Süßspeisen probieren, um seine Reise einen Hauch süßer zu machen:

1. Süße Gerichte mit Klebreis

Süßer Klebreis mit Mango(Mango Stick Rice) ข้าวเหนียวมะม่วง kâo-nǐiao-má-mûuang

Das ist mein persönlicher Favorit. Ich war zuerst überrascht, da klebriger Reis normalerweise zu Hauptgerichten wie Som Tum oder gegrilltem Hühnchen gegessen wird. Aber der Klebreis wird mit Kokosmilch gemischt und passt sehr gut zu Mango. Manche finden, dass es sie an Milchreis erinnert. Ich persönlich mag jedoch kein Milchreis, daher kann ich das nicht bestätigen.Man könnte den Mango-Klebreis, “Khao Niau Mamuang”, als thailändisches, nationales Dessert ansehen, so wie Pad Thai das salzige Gegenstück ist, denn es wird in fast jedem Restaurant in Thailand und wahrscheinlich auf jedem Markt, auf dem es Essen gibt, serviert. Es wäre schade, Thailand zu verlassen, ohne dieses Gericht probiert zu haben. Khao Niau Mamuang wird wie gesagt aus klebrigem Reis hergestellt, der zuerst gedämpft und dann, für einen einzigartigen Geschmack, in süße Kokosmilch getaucht wird, wobei auch oft noch Zucker hinzugefügt wird.

Zum Schluss wird der Reis mit frischen Mangoscheiben serviert, die weich, zart und saftig sind. Am Ende streuen einige noch geröstete Mungbohnen obendrauf, die knackig und nussig sind und den Geschmack abrunden. Wer dieses Gericht ausprobieren will, dem kann ich nur raten, es dort zu tun, wo man Mungbohnen dazubekommt. Dieses thailändische Dessert ist besonders im Sommer üblich, da sowohl Reis, als auch Mango kalt gegessen werden und im thailändischen Sommer (April) Mangosaison ist. Der traditionelle Mango-Klebreis ist die beliebteste Art, um eine thailändische Mahlzeit zu beenden.

Es gibt auch eine Durian-Version davon:

Süßer Klebreis mit Durian ข้าวเหนียวทุเรียน kâo-nǐiao-tú-riian

Du hast vielleicht schon von den stinkenden Früchten der Südostasiaten gehört, Zeit sie auszuprobieren. Manche können weder den Geruch, noch den Geschmack ertragen und man sieht sogar oft Durian-Verbotsschilder in Bussen etc. Aber ich persönlich liebe Durian, sie ist cremig, weich wie Brotteig, aber süß und mit einem besonderen Geschmack. Auf jeden Fall schmeckt diese Frucht nicht so, wie sie riecht.

2. Frittierte Bananen

frittierte Banane กล้วยทอด glûuai-tɔ̂ɔt

 

 

Frittierte Banane oder auf ThailändischKluay Toot “ist ein Dessert, das man häufig auf den Straßen Thailands findet. Sie werden als köstliche Desserts in Restaurants verkauft, aber man kann sie auch als süßes Street-Food finden. Man kann sie leicht mit frittierten Süßkartoffeln verwechseln, da sie oft nebeneinander verkauft werden. Sowohl natürlich süß, als auch lecker!

Diese thailändische Leckerei wird traditionell aus geschnittenem Kluay Nam Wah hergestellt, einer Bananenart in Thailand. Die geschnittenen Bananen werden in die Teigmischung aus Reismehl, Allzweckmehl, Sesam, Backpulver oder traditionell Limette, Salz, Walnussstücken und Kokosraspeln und anschließend in Wasser getaucht, wonach sie heißem Öl gebraten werden, bis sich eine knusprige Kruste bildet. Obwohl gebratene Bananen traditionell allein und ohne Zugabe gegessen werden, werden sie heutzutage häufig mit einer Vielzahl von Beilagen wie Eis, Schlagsahne, Schokoladensauce oder Honig serviert.

 3. Roti

thailändische Pfannkuchen (Roti) โรตี roo-dtii

 

Bildquelle: Pantip

Diese extrem süßen thailändischen Pfannkuchen enthalten Kokosmilch und eine weitere Zutat nach Wahl: Banane, Schokolade, Eier, Zucker, Kondensmilch, Nutella usw usw. Sie stammen ursprünglich aus Indien und kamen in den islamischen Teilen Thailands im Süden und haben sich im Rest Thailands verteilt, sodass man es heute überall findet.

Roti ist ein typisches Dessert und ein großartiger Snack in Thailand. Die thailändische Esskultur ist sehr vielfältig und auch stark von der islamischen Kultur beeinflusst. An fast jeder Straßenecke, sowie auf Märkten, die eine große Anzahl von Touristen anziehen, findet man Verkäufer dieses süßen Teigs, der Roti frisch zubereitet und verkauft.

 

4. Frittierte, süße Reisbällchen

frittierte, süße Reisbällchen (Schildkröteneier) ไข่เต่า kài-dtào

 

Bildquelle: Pantip

Diese süßen Teigbällchen sehen vielleicht nicht sonderlich auffällig oder speziell aus. Aber frisch gemacht kann ich einfach nicht widerstehen! Manche, die es zum ersten Mal essen, kommen täglich zurück zum Kai Dao Stand und sind wahrhaft süchtig danach. Es lohnt sich zu warten, bis der Verkäufer welche fertiggestellt hat, um sie so frisch wie möglich zu erhalten. Das Lustige an diesem Dessert ist sein Name: Kao Dao bedeutet auf Thai wörtlich “Schildkrötenei”!

 

5. Süße Spezialitäten mit Kokosmilch

Kokos-Süßspeise บัวลอย buua-lɔɔi

 

Bildquelle: Pantip

Ja, mehr Gerichte mit Kokosmilch! Es wird mit verschiedenen süßen Teigbällchen und manchmal sogar mit Ei serviert. Viele bunte Süßigkeiten und manchmal auch Nüsse dürfen nicht fehlen und das Auge isst in diesem Fall schön bunt mit. Kokosnusseis ist ebenfalls eine Süßspeise, die offensichtlich aus Kokosnuss, angereichert mit Nüssen und Süßigkeiten, besteht und ein perfektes süßes Mittel gegen Thailands Hitze ist.

Lust bekommen?

Möchtest du so einfach wie möglich diese Leckereien bestellen und nicht an einer Sprachbarriere scheitern? Bist du womöglich sogar für längere oder kurze Zeit nach Thailand gezogen? Dann hilft es dir definitiv weiter, zumindest ein wenig Thai zu lernen. Bei so vielen Touristen, die sich oft nicht für das Land und die Kultur interessieren, bekommt man leicht Pluspunkte und Rabatte, wird evtl. was Geld und Gebühren angeht eher wie ein Einheimischer behandelt, wenn man über “hallo” und “danke” hinaus ein wenig auf Thailändisch kommunizieren kann. Mir selbst ist es schon sehr, sehr oft so ergangen und es hat sich wortwörtlich schon ausgezahlt, Thai gelernt zu haben. Falls dein Interesse daran geweckt wurde, dann schau dir doch mal die Ling-App an. Damit kannst auch du diese recht schwere Sprache spielend leicht lernen, da die App mit visuellen Effekten, Chatbots und Spielen über das schulmäßige Büffeln hinausgeht. Und es wird ein leichtes sein, alle Zutaten auf dem Markt, Gerichte und Süßspeisen zu bestellen und genau zu bekommen, was man will!

Share this post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Author

Discover more from Rebecca Jopski

Why you’ll keep coming back to Ling

Interactive exercises

Improve your pronunciation by practicing your conversation skills with our app’s interactive chatbot!

Engaging activities

Practice your skills with mini-games or track your progress \with fun quizzes. You’ll never forget a grammar rule again

Mix of languages

Choose from over 60 languages, both big and small, and listen to audio from real native speakers.

Proven results

Backed by linguistic research, our learning methods can help you achieve fluency in record time.