Happy Black Friday & Cyber Monday! 60 Languages for 40% off!

Wortschatz rund ums Thema Familie auf Thai

In Thailand ist es nicht ungewöhnlich, dass eine kleine Familie, aber auch Großfamilien, zusammen in einem Haus leben. Man sagt, wenn du Thais heiratest, heiratest du auch dessen ganze Familie gleich mit. Auch wenn das für uns oft seltsam erscheinen mag, funktioniert dieses Prinzip in der Thai Gesellschaft eigentlich ganz gut. Wenn die Eltern zur Arbeit gehen müssen, können sie ihre Kinder bei der Familie lassen, sodass kein Babysitter gebraucht wird. Es ist von der Familie immer jemand da, der sich um die Hausarbeit kümmert, das Essen kocht und so weiter, weil alle zusammen leben. Keiner in der Familie fühlt sich einsam, das ist sicher. Lerne also besser die Begriffe für Familie auf Thai.

Daher dachte ich, dass wir uns heute ein paar Vokabeln zum Thema Familie oder ‘khrawp krua’ (ครอบครัว), wie es auf Thailändisch heißt, ansehen könnten. Betrachte es als eine Erweiterung dessen ist, wie man sich auf Thai vorstellt – die Werte der Familie sind in der thailändischen Gesellschaft stark ausgeprägt, sodass die Leute wahrscheinlich nach ihnen fragen werden. Bereite dich mit diesen Thai-Vokabeln zum Thema Familie vor.

Ausdrücke für Mutter und Vater auf Thai

Fangen wir also gleich mal mit den Eltern an. Sie sind das Oberhaupt im Haus in Thailand und die Kinder sollen sich um sie kümmern, wenn sie alt werden, denn das entspricht der Hierarchie in Thailand. Es ist in der Thai Gesellschaft nicht unüblich, dass diejenigen, die aus ihrem Dorf in die Städte ziehen, ihren Eltern jeden Monat Geld schicken. Fakt ist, dass es in der thailändischen Kultur eine Menge Respekt für die Eltern gibt, nicht so sehr für die Jungen und Mädchen. Mann und Frau stehen sich auch nicht unbedingt gleich.

Wenn du deine Eltern oder auch die deines Ehepartners ansprichst, kannst du das Wort “mä” (แม่) für Mutter/Mama und das Wort “phaw” (พ่อ) für Vater/Papa verwenden. Man sollte dann natürlich auch noch die entsprechenden Wörter für die Ansprache der korrekten Bezeichnungen der Schwiegereltern kennen, vor allem, da man vermutlich oft viel Zeit mit ihnen verbringen wird. Es gibt in Thailand verschiedene Bezeichnungen, je nachdem, ob sie die Eltern des Mannes oder der Frau sind.

Mutter – Mä (แม่)

Vater – Phaw (พ่อ)

Der Schwiegervater des Ehemanns, also der Vater der Frau, wird als ‘phaw pann ra yaa’ (พ่อภรรยา) bezeichnet. Die Schwiegermutter des Ehemanns wäre ‘mä pann ra yaa’ (แม่ภรรยา). Dann gibt es auf der Seite des Ehemanns den Schwiegervater ‘phaw saa mii’ (พ่อสามี) und die Schwiegermutter ‘mae saa mii’ (แม่สามี).

Schwiegervater (Vater der Ehefrau) – phaw pan ra yaa (พ่อภรรยา)

Schwiegermutter (Mutter der Ehefrau) – mae pan ra yaa (แม่ภรรยา)

Schwiegervater (Vater des Ehemanns) – phaw saa mii (พ่อสามี)

Schwiegermutter (Mutter des Ehemanns) – mae saa mii (แม่สามี)

Für diejenigen, die es interessiert, wörtlich heißen diese Ausdrücke “Vater Ehefrau” und “Mutter Ehefrau” usw., wobei “saa mii” (สามี) Ehemann und “pan ra yaa” (ภรรยา) Ehefrau bedeutet. Das ist recht leicht, da es insgesamt weniger Wörter zu lernen gibt.

Ausdrücke und Wörter für Großeltern

Auch die Großeltern als Älteste sollten mit Respekt angesprochen werden. Sie sind schließlich die Eltern der Eltern. Auch hier gibt es in Thailand unterschiedliche Wörter, je nachdem ob Großeltern väterlicherseits oder mütterlicherseits sind.

Wenn wir mit der väterlichen Seite anfangen, haben wir das thailändische Wort für Oma, das ‘yaa’ (ย่า) ist. Opa auf Thai ist ‘bpuu’ (ปู่). Auf der mütterlichen Seite würdest du ‘yaai’ (ยาย) und ‘dtaa’ (ตา) für Oma bzw. Opa verwenden.

Wie man Geschwister bezeichnet

Schauen wir uns doch die Kinder an. Nun ist es an der Zeit, einen Blick auf die Brüder und Schwestern zu werfen. In diesem Fall unterscheidet die thailändische Sprache oft zwischen jüngeren und älteren Geschwistern, was leider bedeutet, dass du mehr Wörter lernen musst. Um das Alter der Geschwister zu bezeichnen, werden die Begriffe ‘pii’ (พี่) für älter und ‘noong’ (น้อง) für jünger verwendet.

So nennt man einen älteren Bruder in Thai ‘pii chaai’ (พี่ชาย) und jüngerer Bruder ist ‘noong chaai’ (น้องชาย). Ältere Schwester ist ‘pii saao’ (พี่สาว) und jüngere Schwester ist ‘noong saao’ (น้องสาว). Kinder:

älterer Bruder – pii chaai (พี่ชาย)

jüngeres Brüderchen – noong chaai (น้องชาย)

ältere Schwester – pii saao (พี่สาว)

jüngeres Schwesterchen – noong saao (น้องสาว)

Auch die Begriffe für die Kinder, also Sohn und Tochter, sind ähnliche Wörter. Zum Beispiel ist Sohn ‘luuk chaai’ (ลูกชาย) und Tochter ist ‘luuk saao’ (ลูกสาว). Für Enkel oder Enkelin setzt du einfach ‘laan’ (หลาน) vor das Wort für Sohn und Tochter.

Thai mit der eigenen Familie sprechen

Hoffentlich weißt du jetzt, wie du die ganze Familie, also deine Mama, deinen Papa, Opa und Oma und deine Geschwister auf Thai ansprechen kannst. Du kannst dieses Wissen nutzen, wenn du in Bangkok oder einer anderen Stadt in Thailand leben wirst und mit ihnen selbst oder mit anderen über sie sprichst, wenn gerade alle zusammen stehen, was perfekt ist, um neue Freunde zu finden oder, im Falle einer Beziehung, mit der Familie deines Partners zu sprechen und dein Leben zu verschönern. Was auch immer der Grund in deinem Leben ist, es ist immer eine gute Idee, deinen Wortschatz mit neuen Wörtern und Phrasen zu erweitern und dich immer wieder mit der thailändischen Sprache zu testen, da es gilt: üben, üben, üben.

In diesem Land haben Familien in den letzten Jahren nicht an Wichtigkeit verloren. Die Familien werden immer noch hochgehalten und das Familienleben nimmt einen großen Raum ein, der von vielen Generationen ausgefüllt wird. Der Raum ist voller Jungen und Mädchen, mit jungen und alten Familienmitgliedern und meist alten Strukturen, in der nicht jeder die gleichen Rechte hat, weil die Familie einer Hierarchie folgt.

Eine weitere tolle Möglichkeit, deine Sprachkenntnisse und das Vokabular bzgl. der Familie zu testen, ist die Ling Thai App. Steigere deine Fähigkeit zu lesen, zu schreiben und zu sprechen, indem du die App nur ein paar Minuten jeden Tag benutzt. Auch hier gilt: Übung macht den Meister!

Share this post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Author

Discover more from Rebecca Jopski

Why you’ll keep coming back to Ling

Interactive exercises

Improve your pronunciation by practicing your conversation skills with our app’s interactive chatbot!

Engaging activities

Practice your skills with mini-games or track your progress \with fun quizzes. You’ll never forget a grammar rule again

Mix of languages

Choose from over 60 languages, both big and small, and listen to audio from real native speakers.

Proven results

Backed by linguistic research, our learning methods can help you achieve fluency in record time.